Samsung Galaxy S4 mit neuartigem flexiblem Display?

Derzeit gibt es schon eine ganze Reihe an Spekulationen über das Samsung Galaxy S4, doch scheint ein Thema dabei besonders herauszustechen. Das neue Samsung Smartphone soll über ein flexibles oder biegsames Display verfügen.

Da sich das Jahr 2012 langsam aber sicher dem Ende entgegen neigt, richten sich die Augen der Technik-Welt bereits schon jetzt voller Spannung auf das nächste Jahr. Dabei gehört das Samsung Galaxy S4 zu einem der Top-Themen in der Gerüchteküche für 2013. Verwunderlich ist das nicht, bedenkt man den überragenden Erfolg des aktuellen Modells Galaxy S3.

Samsung Galaxy S4

Quelle: flexible-display.net

So ist derzeit immer wieder von einem sogenannten flexiblen Display die Rede. Laut den Berichten einiger Blogs und Online-Magazine, die sich dabei meist auf angeblich gut informierte Quellen aus dem nahen Umfeld von Samsung berufen, arbeitet der koreanische Konzern bereits an der Entwicklung eines flexiblen AMOLED-Displays unter dem Namen YOUM. Dabei scheint Samsung bereits schon soweit zu sein, dass man eigentlich schon in diesem Jahr mit einer Veröffentlichung geliebäugelt hat.

Bezahlte Umfragen

Doch auf Grund diverser Probleme einiger Lieferanten und der allgemeinen Materialknappheit hat Samsung den Start der flexiblen Displays vorerst verschoben. Da das neue Samsung Galaxy S4 voraussichtlich Mitte des kommenden Jahres auf den Markt kommen wird, gehen einige Branchen-Kenner und Analysten davon aus, dass das flexible AMOLED-Display spätestens dann auch zum Einsatz kommen wird. Allerdings bleibt zu sagen, dass es sich dabei zum einen um reine Spekulationen handelt, und die Technologie zum anderen noch in den Kinderschuhen steckt.

Daher ist derzeit auch nicht wirklich klar, wie das flexible Display genau funktioniert. Ebenso ist fraglich, in wie weit das Gehäuse des Samsung Galaxy S4 ebenfalls bis zu einem gewissen Grad flexibel sein könnte. Von Samsung selbst gibt es derzeit keinerlei weiterführende Informationen. Sobald diesbezüglich eine offizielle Stellungnahme vorliegt, werden wir jedoch erneut zu dem spannenden Thema der flexiblen Smartphone-Displays berichten.

Quellen: androidpolice.com, bostinno.com, golem.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.