Samsung Galaxy S4: Update auf Android 4.4.2 KitKat per OmniRom flashen

Obwohl Google die aktuelle Android-Version 4.4 KitKat bereits schon vor Monaten offiziell präsentiert hat, lässt der Rollout für viele Smartphones, wie unter anderem auch für das Samsung Galaxy S4 noch immer auf sich warten. Allerdings gibt es dank des sogenannten Custom-ROMs OmniRom bereits schon jetzt die Möglichkeit das Galaxy S4 auf den neusten Stand zu bringen.

Vorab sei gesagt, dass es sich bei dem Custom-ROM OmniRom um eine inoffizielle Android 4.4 KitKat-Version handelt. Daher muss man damit rechnen, dass man durch die Installation jeglichen Garantieanspruch verliert. Desweiteren ist diese Firmware-Version derzeit nur für das Samsung Galaxy S4 mit der Modellnummer GT-i9505 verfügbar. Wir zeigen in dem folgenden Artikel wie die Installation funktioniert und was man vor und während der Installation beachten sollte.

Samsung Galaxy S4 Update

Quelle: technobuffalo.com

Es empfiehlt sich, dass man vor der Installation ein komplettes Daten-Backup durchführt und darauf achtet, dass der Akku möglichst voll aufgeladen ist. Das Samsung Galaxy S4 muss sich zudem in dem sogeannten USB-Debugging-Modus befinden. Diesen aktiviert man im Menü unter „Einstellungen – Entwickleroptionen – USB Debugging“.

Bezahlte Umfragen

Schritt 1: Zuerst lädt man sich sowohl das Custom-ROM OmniRom 4.4.2 KitKat sowie das ebenfalls benötigte Odin-Tool auf den Computer herunter.

Schritt 2: Danach entpackt man die beiden ZIP-Ordner und erhält so zwei unterschiedliche Dateien mit den Endungen „.tar.md5“ und „.tar“ sowie das ausführbare Odin-Tool.

Schritt 3: Nun schaltet man das Samsung Galaxy S4 aus und startet es in dem sogenannten Recovery-Modus neu. Dazu hält man die obere Taste zur Lautstärkenregulierung sowie den Home- und den Power-Button gleichzeitig gedrückt bis das Samsung-Logo erscheint.

Schritt 4: Danach startet man das Odin-Tool und verbindet das Samsung Galaxy S4 per USB-Kabel mit dem Computer.

Schritt 5: Jetzt wartet man einige Sekunden bis Odin das Samsung Galaxy S4 erkannt hat. Die Checkbox färbt sich blau, sobald der Vorgang erfolgreich abgeschlossen ist.

Schritt 6: Danach sucht man in dem Odin-Tool nach der Datei „I9505XXUFNA1_I9505OXAFNA1_I9505XXUFNA1_HOME.tar.md5“ und fügt diese in das Auswahlfenster ein.

Schritt 7: Man sollte darauf achten, dass die Auswahl „Re-partition box“ nicht markiert ist bevor man dann auf den Button „Start“ klickt.

Schritt 8: Die Installation erfolgt automatisch, allerdings können einige Minuten vergehen, bis Android 4.4.2 KitKat auf dem Samsung Galaxy S4 installiert wurde.

Schritt 9: Nach der erfolgreichen Installation braucht man im Recovery-Menü nur noch auf „reboot system now“ zu klicken, damit sich das Galaxy S4 neustartet.

Quellen: sammobile.com, ibtimes.com, knowyourmobile.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.