Deals

Samsung Galaxy S5 im Test: Prototyp-Modell SM-G900F im Benchmark-Test

Vor kurzem veröffentlichten die Kollegen des News-Portals SamMobile ein aktuelles Ergebnis des bekannten AnTuTu Benchmark-Tests. Bei dem getesteten Smartphone mit der Modellnummer SM-G900F soll es sich laut den vorliegenden Informationen um das kommende Samsung Galaxy S5 handeln.

Die Testergebnisse geben nicht nur einen ersten Eindruck der Leistung des Galaxy S5, sondern zeigen darüber hinaus auch, über welche technischen Spezifikationen das Samsung-Smartphone verfügen wird.

Samsung Galaxy S5
Quelle: paperblog.com

Neben den Kollegen von SamMobile gehen auch die AnTuTu-Tester davon aus, dass es sich bei dem Smartphone tatsächlich um das Samsung Galaxy S5 handelt. Allerdings zeigt das eher durchschnittliche Ergebnis von knapp 30.000 Punkten in dem Benchmark-Test auch, dass es sich dabei um einen frühen Prototypen handeln muss. Nichts desto trotz geben die vorliegenden Ergebnisse einen ersten Ausblick darauf, was die Nutzer von dem nächsten Smartphone-Flaggschiff des südkoreanischen Herstellers erwarten dürfen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Auf dem SM-G900F kommt die neuste Android-Version 4.4 KitKat zum Einsatz. Der Prozessor, ein Snapdragon 800, bietet eine Taktfrequenz von 2,5 GHz und wird von drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Bei der Grafikeinheit des Galaxy S5 handelt es sich um die Adreno 330 GPU und die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 16 Megapixel. Wirklich interessant wird es jedoch bei der Auflösung des Displays. Diese wird in dem Test mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten angegeben.

Allerdings liegen seit kurzem Informationen darüber vor, dass das Samsung Galaxy S5 mit einem sogenannten 2K-Touchscreen auf den Markt kommen wird. Diese neuartige Technologie ermöglicht eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Da es sich bei dem SM-G900F jedoch wie bereits erwähnt höchstwahrscheinlich um ein Test- beziehungsweise Vorab-Modell des Galaxy S5 handelt, könnten die Südkoreaner das kleinere Display noch gegen die flexible 2K-Variante ersetzen. Derzeit bleibt jedoch noch abzuwarten, ob sich die genannten Spekulationen tatsächlich bestätigen werden.

Quellen: sammobile.com, ibtimes.com, antutu.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .