Samsung Galaxy S5: Patent zeigt Neuerungen beim Galaxy S4 Nachfolger

Samsung Galaxy S5: Patent zeigt Neuerungen beim Galaxy S4 Nachfolger

Wie die Kollegen der News-Portale IBTimes und SamMobile vor kurzem berichtet haben, könnte das südkoreanische Unternehmen Samsung bereits bei dem kommenden Galaxy S5 eine neue und verbesserte Benutzeroberfläche implementieren. Dabei beziehen sich die Redakteure auf einen Patentantrag, der jetzt im Netz aufgetaucht ist.

Demnach arbeitet Samsung derzeit an einer neuen Oberfläche, die sich noch einfacher und mit nur einer Hand bedienen lassen soll.

Samsung Galaxy S5: Patentanmeldung

Quelle: concept-phones.com

Zudem sind diese Patentzeichnungen jetzt auch auf der niederländischen Webseite GalaxyClub.nl aufgetaucht. Sie zeigen eine sogenannte „Comfort Zone“, in der sich das Smartphone am besten mit einer Hand bedienen lässt. Die weiteren technischen Zeichnungen geben einen Hinweis darauf, das beispielsweise die virtuelle Tastatur nicht mehr unten an dem Displayrand, sondern schräg an der rechten Seite angezeigt wird. So lässt sich die Tastatur deutlich einfacher mit dem Daumen erreichen und kann mit nur einem Finger bedient werden.

Bezahlte Umfragen

Samsung Galaxy S5: Patent

Quelle: galaxyclub.nl

Eine weitere Zeichnung aus dem Patentantrag zeigt die Nutzung eines Video-Players. Das Video an sich wird zwar wie gewohnt in der Mitte des Displays angezeigt, doch die Bedienelemente wie beispielsweise die Start- und die Stopp-Taste sind ebenfalls schräg rechts angeordnet. In Verbindung mit dem 5,25 Zoll großen Display des kommenden Samsung Galaxy S5 ließe sich die neue Touch-Oberfläche zudem deutlich einfach nutzen, da das Smartphone auf Grund der Größe nahezu perfekt in der Hand liegt.

Samsung Galaxy S5: Patent

Quelle: galaxyclub.nl

Ob Samsung jedoch tatsächlich bereits an diesem „Einhandmodus“ arbeitet oder ob das Unternehmen erst noch die Zustimmung des Patentamtes abwarten wird ist derzeit noch unklar. Da sich die Südkoreaner bislang noch nicht offiziell zu den genannten Spekulationen geäußert haben, bleibt somit vorerst nur abzuwarten ob beziehungsweise wann die verbesserte Benutzeroberfläche tatsächlich zum Einsatz kommen wird. Sobald diesbezüglich weiterführende Informationen vorliegen werden wir natürlich erneut zu dem Thema berichten.

Quellen: ibtimes.com, sammobile.com, patentscope.wipo.int, galaxyclub.nl

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.