Deals

Samsung Omnia 7: Windows Handy mit 5 Megapixel-Kamera und LED-Fotolicht

Im November kommt das Samsung Omnia 7 in Deutschland auf den Markt. Das neue Mobiltelefon ist technisch sehr gut ausgestattet und eines der ersten Smartphones mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 von Microsoft. Das Samsung Omnia 7 verfügt über ein 4 Zoll großes Super-AMOLED-Display, eine 5 Megapixel-Kamera mit LED-Fotolicht, n-WLAN, A-GPS, Bluetooth und UMTS mit HSDPA.

Während die Konkurrenten LG und HTC schon im November erste Mobiltelefone mit dem neuen Betriebssystem Windows Phone 7 auf den Markt bringen, muss man auf das Samsung Omnia 7 noch bis zum nächsten Monat warten. Das wird das neue Windows Phone 7 Handy unter anderem bei der Deutschen Telekom erhältlich sein.

Samsung Omnia 7
Quelle: samsung.com

Die Unterstützung durch einen großen Netzbetreiber ist zwar generell wichtig für Handyhersteller. Angesichts des recht hohen Preises stellt die Subventionierung durch Mobilfunkanbieter bei Abschluss eines Handyvertrags einen besonders wichtigen Kaufanreiz dar. Erste Onlineshops listen das Samsung Omnia 7 zu Preisen oberhalb von 640 Euro.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Dafür bekommt man als Smartphone-Käufer allerdings viel geboten: Auffällig ist zunächst das mit 4 Zoll ziemlich große Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkten. Von den Daten her ähnelt der Touchscreen also dem des allgemein hochgelobten Samsung Galaxy S.

Im Gegensatz zum Samsung Galaxy S verfügt die 5 Megapixel-Kamera im Samsung Omnia 7 allerdings über ein LED-Fotolicht. Videos können in HD-Qualität (720p) aufgezeichnet werden. Dazu bietet der mit 16 GB große interne Speicher genug Platz. Ein echter Nachteil ist jedoch, dass der Speicher nicht über microSD-Karten erweitert werden kann.

Als Hauptprozessor kommt eine mit 1 GHz getaktete Snapdragon CPU von Qualcomm zum Einsatz. Für schnelle Internetverbindungen verfügt das Samsung Omnia 7 über n-WLAN sowie UMTS mit HSDPA-Unterstützung (für bis zu 7,2 MBit/s im Downstream). Das neue Quadband-Handy ist zudem mit Bluetooth 2.1 und A-GPS ausgerüstet. Mit seinen Abmessungen von 122 mal 64 mal 11 Millimetern ist das auch als Samsung Omnia 7 I8700 bekannte Smartphone sehr flach.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .