Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

SAT.1 bringt Prepaid Surf-Stick für Mobiles Internet bis 2 Gigabyte Traffic

Mobiles Internet gibt es nicht nur bei Tchibo und den bekannten Mobilfunkanbietern, sondern auch der Fernsehsender SAT.1 setzt auf die Popularität seiner Marke für den Vertrieb entsprechender Produkte. Der Privatsender hat jetzt ein Angebot auf den Markt gebracht, mit dem für 9,99 Euro im Monat bis zu 500 Megabyte an Daten verbraucht werden können.

Es handelt sich bei dem SAT.1-Angebot um einen Prepaid-Tarif, bei dem man sich an keinen Vertrag bindet und nur einmal im Voraus für die Leistung bezahlt. Der Fernsehsender bietet neben dem Monatspaket auch noch andere Modelle an. So kann man für den Preis von 99 Cent eine Stunde und für 1,99 Euro zwölf Stunden surfen und dabei jeweils bis zu ein Gigabyte Daten umsetzen. Wer meint, mit dem „1-Monats-Paket Light“ mit 500 Megabyte im Monat nicht auszukommen, kann das große Paket buchen, in dem 2 Gigabyte inbegriffen sind.

Surf-Stick Sat 1
Quelle: sat1.de

Für einmalig 29,95 bekommt man den SAT.1 Web Stick dazu. Wer den Web Stick gebrauchen kann, sollte sich bis zum 22. Juli entscheiden, denn bis dahin erlässt SAT.1 den Kunden die 9,99 Euro für den ersten Monat. Aber auch Besitzer von UMTS-Netbooks und Surfsticks anderer Marken können die Prepaid-Tarife von SAT.1 nutzen, indem sie einfach die passende SIM-Karte bestellen und in das vorhandene Gerät stecken.

Bezahlte Umfragen

Kundenfreundlichkeit beweist SAT.1 mit einer Balkenanzeige, die anzeigt, wie viele Megabyte man bereits verbraucht hat. So kann man effektiv vermeiden, dass man im ungünstigsten Moment keinen Internetzugang hat. Die stündlichen, täglichen oder monatlichen Kosten der unterschiedlichen Tarife werden bequem über eine Guthabenkarte oder per Lastschrift, Kreditkarte oder Überweisung bezahlt.

1 Kommentar
carlobär | 25. Jun 2010, 22:24
0 Punkte  Add rating Subtract rating

he, guter Bericht. sowas habe ich gesucht. Du hast alle relevanten Faken ohne viel schnick schnak genannt. Eine wertvolle Entscheidungshilfe. SAT1 klingt irgendwie seriös.. Wir ziehen demnächst um und müssen von Arcor/Vodaphone All incl. Flat auf Kabelanbieter umsteigen, weil am neuen Ort statt bisher 16000 nur max. DSL 2000 verfügbar ist – über Kabel 32.000. Da wir uns keine Übergangszeit ohne Inet leisten können (selbständigkeit) ist die Anschaffung eines Surfstick jetzt fällig ; wollte ich sowiso mal haben, weil ich tägl. 2 std. mit der Sbahn fahre. DANKE für den guten Bericht

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.