MP3-Duplikate aus der Musik-Mediathek entfernen mit Similarity

Wer Musik in Form von Dateien auf Festplatte, Computer und MP3-Player sammelt, hat wahrscheinlich irgendwann den einen oder anderen Song doppelt im Archiv. Wenn solche Dateien nicht denselben Namen haben, kann es schwer werden, sie aufzuspüren. Das Programm Similarity wurde genau für diese Aufgabe entwickelt.

Similarity analysiert die Audio-Files auf der Festplatte und versucht, Ähnlichkeiten zu finden. Wurden identische Musikstücke identifiziert, kann der Nutzer die MP3-Zwillinge mit einem Klick entfernen. Damit die Analyse auch zuverlässig funktioniert, kann man das Verhalten der Suchfunktion beeinflussen.

Der Vergleich der Dateien erfolgt auf zwei verschiedenen Ebenen. Zunächst werden Dateinamen, Dateigrößen und Tags untersucht. In den Tags, die mit Programmen wie iTunes oder Winamp bearbeitet werden können, stehen Informationen beispielsweise über Interpret, Album oder Erscheinungsjahr. Als eindeutiges Kriterium für ein Duplikat reichen diese Informationen aber nicht aus, denn ein Titel könnte auch falsch zugeordnet worden sein.

Similarity
Quelle: music-similarity.com
Bezahlte Umfragen

Aus diesem Grund analysiert Similarity außerdem den musikalischen Inhalt. Dabei wird die Musikdatei zunächst in ein Wave-Format konvertiert und dann mittels verschiedener Rechenoperationen beurteilt. Diese Content-Analyse kann in einem normalen und einem „precise“-Modus durchgeführt werden.

Das Interface von Similarity erlaubt es bestimmte Schwellwerte einzustellen, ab denen das Programm von identischen Dateien ausgeht. Außerdem kann man selbst entscheiden, mit welcher Priorität die Bitrate, die Dateigröße, die Songlänge und die Tags beim Vergleich zum Tragen kommen sollen. Wer sich etwas auskennt, kann die Trefferquote von Similarity damit noch erhöhen.

Similarity soll selbst dann doppelt vorhandene Songs erkennen, wenn diese gekürzt und umbenannt wurden und man die Inhalte ihrer Tags entfernt hat. Unterstützt werden neben gängigen Standards wie MP3, WMA und WAV auch die seltener verwendeten Audioformate OGG, FLAC, APE, WV und MPC.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.