Skype stellt Plugin Schnittstelle „Skype Extras“ ein

Mit Skype Extras konnten Nutzer den populären Instant-Messenger individualisieren und um Funktionen erweitern, die in der Basis Version von Skype nicht verfügbar waren.

Mit Skype Extras konnte man zum Beispiel Backgammon oder Schach mit anderen Skype Nutzern online spielen. Die Skype Plugins gab es sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos.

Skype wird nun sein als „Skype Extras“ bekannten Service schließen und einstellen. Skype hat bekannt gegeben, dass die Nachfrage nach Skype Plugins von Dritt-Anbietern bisher eher schwach ausgefallen ist.

Die große Anzahl an Skype Plugins rechtfertigt nicht die Fortsetzung des Programms, so Skype in einem Blog-Eintrag vom vergangenen Freitag. Die Plugin Schnittstelle „Skype Extras“ war bisher die einzige Möglichkeit für externe Entwickler Applikationen und Erweiterungen für Skype zu schreiben.

Bezahlte Umfragen

Ab sofort n immt Skype kleine neuen Erweiterungen mehr an. Die bestehenden Skyp Plugins werden über einen Extra Manager und über den Skype Shop angeboten. Skype hat auch angekündigt alle bestehenden API Tools und Dokumente zu überarbeiten.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.