Sony Bravia 3D Fernseher bei Amazon.de bald zum kaufen?

Sony hat in den USA den Vorverkauf für seine 3D-Fernseher begonnen, die bald in den Handel kommen sollen. Aber auch in Deutschland werden die ersten 3D-TV-Geräte von Sony im Juli mit Bildschirmen in Größen zwischen 40 und 60 Zoll erhältlich sein. Alle sind darauf ausgerichtet, auch Inhalte aus dem Internet darzustellen.

3D-Fernseher können in den amerikanischen Sony Stores jetzt schon vorbestellt werden. Erhältlich sind die 3D-TV-Geräte für 3D-Inhalte nächsten Monat. In Deutschland beginnt der Verkauf ebenfalls im Juli. Sony bietet seine 3D-Fernsehgeräte in drei Serien mit jeweils mehreren Bildschirmgrößen zwischen 40 und 60 Zoll an.

Sony Bravia 3D Fernseher
Quelle: sony.com

Die Fernseher aus der BRAVIA LX9-Serie verkauft Sony zusammen mit zwei Paar Shutter-Brillen und einem eingebauten Infrarottransmitter. Die 3D-Fernseher verfügen über LED-Hintergrundbeleuchtung und ein WLAN-Modul nach schnellem n-Standard für die drahtlose Datenübertragung. Darüber können beispielsweise die BRAVIA Internet Video Plattform, spezielle Widgets und der neue Video Service Qriocity genutzt werden. Eine LAN-Schnittstelle für den Anschluss eines Netzwerkkabels ist zusätzlich vorhanden.

Bezahlte Umfragen

Durch intelligente Sensoren soll es möglich sein Strom, zu sparen. So schaltet der Anwesenheitssensor mit Gesichtserkennung das Bild ab, wenn sich niemand im Raum aufhält. Außerdem wird die Sitzposition der Zuschauer ausgewertet, um Ton und Bild darauf abzustimmen. Sony verspricht perfekte Bewegungsschärfe durch die dritte Generation von Motionflow 200 Hertz PRO. Die 3D-Fernseher aus der BRAVIA LX9-Serie sind in den Größen 40 Zoll, 52 Zoll und 60 Zoll erhältlich.

Die 3D-Fernseher der BRAVIA HX9-Serie dagegen bietet Sony ohne 3D-Brillen und Infrarottransmitter an, sie müssen separat gekauft werden. WLAN gibt es bei den Modellen der BRAVIA HX9-Serie ebenfalls nur als Extra (USB-Stick), aber man kann die 3D-Fernseher auch über ein Netzwerkkabel mit dem Internet bzw. dem Heimnetzwerk verbinden. Wie die 3D-TV-Geräte der BRAVIA LX9-Serie sind die 3D-Fernseher der BRAVIA HX9-Serie mit Motionflow 200 Hertz PRO der dritten Generation und LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet.

3D Sony Bravia TV
Quelle: engadget.com

Die BRAVIA HX8-Serie stellt bei Sony die Einstiegsklasse bei 3D-TV dar. Shutter-Brillen und 3D-Signal-Transmitter müssen extra erworben werden, ebenso ein USB-WLAN-Stick, falls man seinen 3D-Fernseher drahtlos mit dem Internet verbinden möchte. Dank Netzwerkanschluss kann dafür aber auch ein Kabel verwendet werden. Wie die teureren 3D-Fernseher sind die 3D-Modelle der BRAVIA HX8-Serie mit Motionflow 200 Hertz PRO der dritten Generation ausgestattet.

Zusammen mit den 3D-fähigen Blu-ray-Playern bietet Sony zum Einstieg in das 3D-Geschäft 18 verschiedene 3D-Heimkino-Produkte an. Sony Pictures Home Entertainment wird zudem die ersten 3D-Filme auf Blu-ray-Disc veröffentlichen. Wer eine PlayStation 3 besitzt, kann ab sofort das Update downloaden, mit dem sie Spielkonsole 3D-fähig wird.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.