Sony Ericsson Xperia Arc S: 1,4 GHz Prozessor und Android 2.3.4

Sony Ericsson hat am Rande der IFA 2011 ein neues Android Smartphone vorgestellt. Das Sony Ericsson Xperia Arc S verfügt über einen 1,4 GHz Prozessor, basiert aber ansonsten auf dem Xperia Arc. Verglichen mit dem Xperia Arc soll das neue Modell durch den schnelleren Prozessor ein Performance-Plus von rund 25 Prozent erreichen.

Der japanisch-schwedische Konzern Sony Ericsson hat auf der IFA 2011 mit dem Sony Ericsson Xperia Arc S ein neues Android Top-Modell präsentiert. Das Sony Ericsson Xperia Arc S erhält einen 1,4 GHz Prozessor, weshalb das neue Top-Modell das bislang schnellste Smartphone im Sortiment von Sony Ericsson sein soll. Verglichen mit dem Xperia Arc, auf dem das Xperia Arc S beruht, soll sich so ein Performance-Plus von rund 25 Prozent ergeben. Optisch gleicht das Xperia Arc S dem normalen Xperia Arc.

Sony Ericsson Xperia Arc

Quelle: sonyericsson.com

Das Gehäuse hat daher im Bereich der Rückseite eine leichte Krümmung und ist ansonsten sehr dünn. An der dicksten Stelle misst das Xperia Arc S daher nur 8,7 Millimeter. Mit 117 Gramm gehört das Android Smartphone zudem zu den Leichtgewichten auf dem Markt. Zur Ausstattung gehören eine 8 Megapixel Kamera mit Exmor R Sensor, der für ausgezeichnete Bilder sorgen soll. Videos können maximal mit 720p aufgezeichnet werden. Das 4,2 Zoll Display des Xperia Arc S kommt auf eine Auflösung von 854 mal 480 Pixel, wobei die Bravia Engine für eine sehr gute Qualität der Darstellung sorgen soll.

Bezahlte Umfragen

Sony Ericsson Xperia Arc

Quelle: sonyericsson.com

Das Sony Ericsson Xperia Arc S wird von Beginn an mit dem aktuellen Android 2.3.4 Update ausgeliefert. Dadurch erhält das neue Smartphone, USB on-the-go, eine 3D-Funktion für Panorama Fotos, eine bessere Facebook Integration, eine Swype-ähnliche Texteingabe, eine Screenshot-Funktion und einen Videochat für Google Talk. Das neue Smartphone soll im vierten Quartal des Jahres 2011 zum Preis von knapp 430 Euro zu haben sein.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.