Sony Playstation 3 bald mit Serial-Keys für PS3 Spiele?

Das Problem mit der Software-Piraterie ist seit Jahren bekannt, doch noch immer haben es die Hersteller nicht geschafft, eine sichere Methode gegen das illegale Kopieren der Anwendungen und Spiele zu finden. Auch Sony macht sich scheinbar Gedanken zu dem Thema und plant jetzt angeblich einen seriellen Schlüssel für alle Playstation 3-Spiele. Doch zum einen handelt es sich diesbezüglich noch um ein reines Gerücht, und zum anderen könnte dieser Umstand viele PS 3-User vor Probleme stellen.

Bei einigen PC-Games ist es mittlerweile schon normal, dass man das neugekaufte Spiel durch Eingabe eines persönlichen Schlüssels online registrieren muss. Damit wollen die Hersteller verhindern, dass man mit illegalen Kopien spielen kann. Wie jetzt bekannt wurde, plant nun auch Sony, diese Art der Registrierung für die Playstation 3 einzuführen. So möchte man es den Software-Piraten schwerer machen, die PS3-Spiele illegal anbieten zu können. Doch handelt es sich dabei bislang nur um ein Gerücht.

Playstatiom 3 mit Product Key

Quelle: preisgenau.de

Dabei verweist das niederländische Online-Portal PS3Sense auf zuverlässige Quellen, die jedoch nicht weiter benannt werden. Klar ist, dass Sony etwas gegen die steigenden Zahlen der illegalen Kopien unternehmen muss, doch stellt sich die Frage, ob sich ausgerechnet die Einführung der seriellen Schüssel dazu am besten eignet. Denn obwohl es bereits USB- und Bluetooth-Tastaturen für die Playstation 3 gibt, verfügen die meisten User nur über die Standard-Controller. Es könnte also schwierig werden, mit diesen Controllern einen langen Aktivierungsschlüssel einzugeben.

Bezahlte Umfragen

Ebenso laufen viele PS 3-Spiele direkt von der Blu-ray-Disc aus, ohne dass man sie installieren muss. Hier stellt sich die Frage, ob man dann bei jedem Spielstart den Schlüssel aufs Neue eingeben muss, was sicherlich viele User verärgern würde. Bislang hat Sony noch keine Stellung zu den Gerüchten bezogen, daher bleibt es vorerst abzuwarten, ob sich die aktuellen Mutmaßungen tatsächlich bestätigen werden.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.