Sony Xperia-Tablet mit Google Android 4.0 löst Sony Tablet S ab

Der Markt der Tablet-Rechner ist derzeit bekanntlich hart umkämpft, da neben Apple und Samsung immer mehr Hersteller mit ihren mobilen Rechnern um die Gunst der Kunden buhlen. Wie jetzt bekannt wurde, plant auch das japanische Unternehmen Sony die Markteinführung eines neuen Multimedia-Tablets, dass als Nachfolger des Sony Tablet S gilt.

Details dazu liefert zum einen die FCC, die Fernmeldebehörde der Vereinigten Staaten, bei der Sony den Tablet-PC bereits zur Genehmigung vorgelegt hat. Zum anderen sind im XDA-Developers Forum jetzt weitere Informationen aufgetaucht.

Sony Xperia-Tablet

Quelle: sony.com

Auch wenn sich Sony selbst derzeit noch bedeckt hält, was detaillierte Informationen zu dem neuen Android 4-Tablet angeht, so sind im Netz bereits Details aufgetaucht. Laut dem Forum der XDA-Developers wird das neue Tablet zu der Xperia-Sparte gehören, die bislang ausschließlich Smartphones beinhaltete. Als Betriebssystem kommt aller Voraussicht nach Android 4 zum Einsatz, was gleichzeitig die Kooperation zwischen Sony und Google belegt. Doch gibt es noch weitere technische Spezifikationen zu dem neuen Sony Tablet.

Bezahlte Umfragen

Nach den vorliegenden Informationen soll das Sony Tablet mit einer Bildschirmdiagonalen von 9,4 Zoll und einer Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten auf den Markt kommen. Auf der Rückseite befindet sich eine 8-Megapixel Kamera, und für den Videochat steht eine 1-Megapixel Kamera auf der Vorderseite zur Verfügung. Die Abmessungen des Tablet-Rechners betragen 241,2 x 8,8 x 174,3 Millimeter bei einem Gewicht von etwa 570 Gramm. Neben einer Tablet-Version mit Wlan, wird es auch eine Variante geben, mit der man nur über das Mobilfunknetz ins Internet gelangen kann.

Laut dem Bericht im XDA-Developers Forum bietet Sony das neue Xperia-Tablet mit 16, 32 oder 64 Gigabyte internen Speicher an, der angeblich noch durch eine microSD-Karte erweitert werden kann. Desweiteren verfügt der Tablet-PC über Bluetooth 3.0, einen GPS-Empfänger sowie einen Tegra 3 Quad Core Prozessor. Auf wie viel Gigahertz dieser getaktet ist, steht jedoch noch nicht fest. Ebenso bleibt die Frage, wann das neue Sony-Tablet in den Verkauf geht. Daher bleibt vorerst nur abzuwarten, bis Sony weitere Details zu dem neuen mobilen Rechner veröffentlicht.

Quellen: techcrunch.com, chip.de, golem.de, fcc.gov, forum.xda-developers.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.