Studie: 40% aller iPad-Besitzer haben auch ein Amazon Kindle

Monogamie ist nichts für User des Apple iPad. Dies gilt zumindest, wenn es um andere Gadgets geht. Das iPad hat sich so nicht etwa zum Killer der eBook Reader entwickelt. Viele User nutzen so zum Beispiel einen Kindle als Ergänzung zum iPad. Laut einer aktuellen Statistik besitzen rund 40 Prozent aller Apple iPad User auch einen Amazon Kindle. Weitere 23 Prozent sollen die Anschaffung eines Kindle in den kommenden Monaten planen.

Nicht wenige Experten gingen davon aus, dass Tablets andere Gerätetypen, wie zum Beispiel die eBook Reader verdrängen würden. Doch das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Laut einer aktuellen Statistik sind die User des Apple iPad durchaus für andere Gadgets aufgeschlossen. So sollen alleine rund 40 Prozent aller iPad User zusätzlich zu ihrem Apple Tablet auch einen Amazon Kindle besitzen. Weitere 23 Prozent sollen die Anschaffung eines Kindles in den kommenden Monaten planen.

iPad und Kindle

Quelle: preisgenau.de

Die User haben dabei scheinbar erkannt, dass Tablet und eBook Reader zu unterschiedlich sind, um tatsächlich Konkurrenten zu sein. Unterstützt werden dürfte der Trend durch die Tatsache, dass eBook Reader wie der Kindle von Amazon vergleichsweise günstig sind. Den Kindle gibt es so bereits für gut 100 Euro. Kein Wunder also, dass Amazon kürzlich bekannt gab, dass der Kindle der Renner des Weihnachtsgeschäfts war.

Bezahlte Umfragen

Abzuwarten bleibt allerdings, ob sich dieser Trend auch in der Zukunft bestätigen wird. Ein großer Bonus des Kindle ist dessen unbestritten gute Ablesbarkeit des Displays. Laut aktuellen Gerüchten soll jedoch auch Apple erkannt haben, dass hier Handlungsbedarf besteht. So soll das Apple iPad 2 mit einem deutlich besser ablesbaren Display auf den Markt kommen. Ob die User damit neben Spielen, Videos und dem Internet auch eBooks auf dem Tablet entdecken werden, bleibt abzuwarten.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.