Studie: 41% aller Handy-User wollen auf neues iPhone 5 wechseln

Laut einer aktuellen Studie von InMobi planen 52 Prozent der BlackBerry-User in Nordamerika den Umstieg auf das Apple iPhone 5. Die User der RIM Smartphones sind damit besonders wechselwillig. Im Durchschnitt möchten 41 Prozent aller Handy-User auf das neue iPhone-Modell wechseln. Eher treu sind die User von Smartphones mit Android Betriebssystem. Von ihnen wollen nur 27 Prozent zum neuen iPhone 5 wechseln.

Am 4. Oktober 2011 wird Apple sein neues iPhone 5 präsentieren. Für viele User steht bereits vorher fest, dass sie das neue iPhone-Modell unbedingt haben wollen. Mit diesem Thema beschäftigte sich nun InMobi mit einer Studie in den USA, Kanada und Mexiko. Dort befragte man Handy-User hinsichtlich ihrer Kaufabsichten. Im Schnitt gaben dabei 41 Prozent der Befragten an, dass sie das kommende Apple iPhone 5 kaufen möchten. Besonders wechselwillig sind die User eines BlackBerry-Smartphones.

blackberry user internet
Quelle: preisgenau.de | CC-Lizenz

52 Prozent der befragten BlackBerry-User gaben an, auf das neue iPhone 5 wechseln zu wollen. Das Interesse der BlackBerry-User am iPhone 5 übersteigt damit sogar das Interesse der aktuellen iPhone-User. Der Anteil der User, die aktuell bereits ein iPhone besitzen und die künftig ein iPhone 5 nutzen möchten, beträgt nur 51 Prozent. Das geringste Interesse am iPhone 5 gibt es im Android-Lager.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Der Anteil der Besitzer eines Smartphones mit dem Google Betriebssystem Android, die auf das iPhone 5 wechseln wollen, beträgt 27 Prozent. Auffällig: Die Mehrzahl der Befragten will nur das iPhone 5. Ein weiterentwickeltes iPhone 4, das als iPhone 4S auf den Markt kommen könnte, ist wesentlich weniger begehrt. Im Durchschnitt können sich nur weniger als 15 Prozent aller befragten Handy-User vorstellen, ein solches iPhone 4S zu kaufen.

1 Kommentar
Joe | 2. Okt 2011, 22:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also ich habe ein iphone und ein Android Smartphone. Wer einmal alle vorteile von Android kennen gelernt hat wird auch garantiert nicht mehr auf ein iphone wechseln. Ich kann einfach immer wieder das bestätigen was andere “ehrliche “iphone nutzer bestätigen: iphone ist für die, die ein einfaches handy haben wollen bei dem man drücken kann was man will ohne das man versehentlich was gravierendes verstellt. Android ist was für technisch begeisterte die auch gerne mal etwas ausprobieren wollen und ihr betriebssystem auch nach eigenen wünschen gestalten möchten.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.