Deals

Suchverlauf in Instagram löschen

Als eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen hat Instagram täglich 500 Millionen aktive Benutzer. Die meisten Menschen durchsuchen Instagram mit Hilfe der Suchfunktion nach Hashtag, Standort usw. Wenn Ihre Instagram-Suchhistorie so unübersichtlich geworden ist, dass es unmöglich ist, eine Abkürzung zu finden, sollten Sie vielleicht in Betracht ziehen, sie zu löschen.

Warum Instagram Ihre früheren Suchen speichert

Natürlich merken sich heutzutage alle Online-Dienste Ihre früheren Suchen, um Ihnen die Suche zu erleichtern. Auf Instagram neigt man dazu, immer wieder nach den gleichen Dingen zu suchen. Wenn Sie z.B. oft „#trees“ nachschlagen, merkt sich die Suchmaschine dies und zeigt es als Suchvorschlag an.

Instagram

Instagram würde davon ausgehen, dass Sie die neuesten Beiträge sehen wollen, die diesen Hashtag (oder andere relevante Informationen) enthalten. Der Suchverlauf ist jedoch nicht fehlerfrei. Nach einer intensiven Sitzung tauchen möglicherweise so viele von ihnen auf, dass Sie nicht finden können, wonach Sie suchen. So ärgerlich dies auch sein mag, es ist ziemlich einfach zu lösen.

Suchverlauf löschen

Bezahlte Umfragen

Wie jedes andere Suchfeld kann auch das auf Instagram von allen Vorschlägen befreit werden, so dass Sie von vorne anfangen können. Leider wird es aber wahrscheinlich nicht lange dauern, bis Sie eine weitere Bereinigung durchführen müssen. Die gute Nachricht ist, dass Sie nur einmal lernen müssen, wie Sie Ihre Instagram-Suchhistorie löschen können.

Mobile App

  1. Öffnen Sie die Instagram-App, indem Sie auf das Icon auf Ihrem Handy tippen.
  2. Tippen Sie auf das Profil-Icon unten rechts auf dem Bildschirm.
  3. Gehen Sie zu den drei horizontalen Linien in der oberen rechten Ecke.
  4. Tippen Sie auf Einstellungen (das Zahnradsymbol nach unten).
  5. Navigieren Sie zu Sicherheit.
  6. Wählen Sie Suchverlauf löschen.
  7. Tippen Sie noch einmal darauf, nur um sicherzugehen.

Web-Browser

  1. Gehen Sie zu instagram.com.
  2. Gehen Sie zu Ihrem Profil, indem Sie auf das personenförmige Profilsymbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms klicken.
  3. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol neben der Schaltfläche Profil bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit.
  5. Blättern Sie nach unten, bis Sie den Link Kontodaten anzeigen sehen, und klicken Sie darauf.
  6. Unter Kontoaktivität, navigieren Sie zu Suchhistorie >/stark> und klicken Sie auf Alle anzeigen >/stark>.
  7. Klicken Sie auf Suchhistorie löschen >/stark>.
  8. Wählen Sie Ja, ich bin mir sicher.

Wenn Sie dies getan haben, versuchen Sie die Suchleiste auf Instagram zu besuchen. Sie werden sehen, dass nun alle Suchbegriffe verschwunden sind. Sie sollten jedoch bedenken, dass diese Suchverlaufslöschungen temporär sind. Wenn Sie nach einem bestimmten Element suchen, das Sie schon einmal ausgiebig gesucht haben, kann es wieder auftauchen.

Dinge, die Sie beachten sollten

Zuerst einmal sind Sie im Inkognito/Privat-Modus eines Browsers nicht sicher. Dieser Modus hinterlässt zwar keinen Browserverlauf, aber sobald Sie sich in Ihr Instagram-Konto einloggen, benutzen Sie es als Sie selbst, und alle von Ihnen durchgeführten Suchen werden gespeichert. Sie können den Suchverlauf einmal im Ganzen löschen, aber einige Elemente könnten im Handumdrehen zurückkommen.

Bevor Sie Ihren Suchverlauf löschen, denken Sie daran, daß einige von ihnen nach der Löschung möglicherweise nicht mehr gefunden werden können.

Schließlich besteht die einzige Möglichkeit, eine dauerhafte Löschung des Suchverlaufs sicherzustellen, darin, Ihr Instagram-Konto zu löschen. Eine vorübergehende Deaktivierung Ihres Kontos wird hier nicht funktionieren. Natürlich möchte Instagram seine Benutzerbasis nicht so einfach loswerden, aber sie sind gesetzlich verpflichtet, die permanente Account-Löschung verfügbar und öffentlich zugänglich zu machen.

Allerdings finden Sie diese Option in Ihrem typischen Instagram-Account nicht. Sie müssen diesem Link folgen, um dies zu tun. Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und klicken Sie auf Mein Konto dauerhaft löschen. Nach diesem Punkt gibt es kein Zurück mehr. Ihr gesamter Inhalt wird dauerhaft gelöscht und Sie können kein weiteres Instagram-Konto mit dem gleichen Benutzernamen erstellen. Ihre Suchhistorie wird jedoch für immer verschwunden sein, wenn Sie danach suchen.

Löschen der Suchhistorie

Obwohl es ziemlich einfach ist, Ihre Suchhistorie mit Ihrer App oder Ihrem Browser zu löschen, wird sie neu beginnen. Die einzige Möglichkeit, Ihre Suchhistorie wirklich zu löschen, ist das dauerhafte Löschen Ihres Profils.

Was ist der Grund für das Löschen Ihrer Suchhistorie (wenn es Ihnen nichts ausmacht, sie mit anderen zu teilen)? Haben Sie jemals in Betracht gezogen, Ihr Konto dauerhaft zu löschen? Zögern Sie nicht, uns Ihre Gedanken, Meinungen und Fragen im Abschnitt „Kommentare“ unten mitzuteilen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .