Telekom: LTE in 2011 in über 100 Städten verfügbar

Der LTE-Netzausbau schreitet weiter voran. Im Laufe des Jahres 2011 will die Deutsche Telekom mehr als 100 Städte mit LTE versorgen. Zuvor konzentrierte sich die Telekom hauptsächlich auf den ländlichen Raum. Den Anfang im großstädtischen Bereich macht das LTE-Netz in Köln, das Anfang Juli in Betrieb genommen wurde. Es umfasst rund 150 Quadratkilometer.

Der UMTS-Nachfolger LTE startete in Deutschland zunächst eher in ländlichen Gebieten. Dort wo DSL nicht oder nur eingeschränkt verfügbar ist, wird LTE als Mobilfunk-Alternative zum Festnetz-Surfen positioniert. Zunehmend rückt jedoch auch eine flächendeckende Versorgung in den Fokus. Hierzu gehören aber nun einmal auch die Städte und Großstädte. Diesen will sich die Deutsche Telekom im Verlauf des Jahres 2011 mit besonderer Hingabe widmen. Bis Ende des Jahres 2011 sollen demnach mehr als 100 deutsche Städte mit LTE versorgt werden können.

Telekom und Lte

Quelle: telekom.com

Der Startschuss für den LTE-Ausbau in den deutschen Städten erfolgte in Köln. Dort ist das LTE-Netz der Deutschen Telekom seit Beginn des Monats Juli in Betrieb. Insgesamt umfasst es rund 150 Quadratkilometer. Die Telekom installierte rund 100 Basisstationen und 120 KM Kabel, um das neue Hochgeschwindigkeitsnetz in Betrieb nehmen zu können. Theoretisch sind nun Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Downstream möglich – zumindest in den ersten drei Monaten. Ab September sinkt das Surftempo auf geplante 42,2 MBit/s.

Bezahlte Umfragen

Kunden, die sich in der Startphase für einen LTE-Anschluss in Köln entscheiden, müssen in den ersten drei Monaten keine Grundgebühr zahlen. Kunden, die bereits einen Mobilfunkanschluss besitzen, können das LTE-Netz ebenfalls nutzen. Einen Geschwindigkeitsvorteil haben sie allerdings nicht. Das Surftempo richtet sich nach den Vorgaben des Vertrags und bleibt somit in der Regel auf UMTS-Niveau.

Quelle: golem.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.