TVs 2011: Internet-Fernseher populärer als 3D-Fernseher

Der Markt für Fernseher wächst und wächst. Nie zuvor wurden so viele TV-Geräte verkauft wie im Jahr 2010. Zwei Trends dominieren dabei: 3D-taugliche Fernseher und Fernseher mit Internet-Zugang. Im Jahr 2011 wird ein weiteres Umsatzplus erwartet. Der Anteil der 3D-Fernseher steigt dabei deutlich, vom Anteil her liegen sie aber dennoch deutlich zurück.

Für die Elektronikbranche war das Jahr 2010 ein erfolgreiches Jahr, was den Handel mit Fernsehern angeht. Insgesamt wurden rund 9,4 Millionen TV-Geräte verkauft. Verglichen mit dem Vorjahr entspricht dies einem Plus von knapp 9 Prozent. Auch für dieses Jahr wird ein weiteres Wachstum erwartet. Die Analysten gehen jedoch nur noch von einem Wachstum in Höhe von 4 Prozent aus, was einem Gesamtabsatzvolumen von 9,8 Millionen verkaufter Fernseher entspricht.

Internet Fernseher vor 3D Fernseher

Quelle: preisgenau.de | CC-Lizenz mit Quellenangabe

Positiv beeinflusst wird das Ergebnis durch zwei Trends: 3D-taugliche Fernseher und Fernseher mit Internet-Zugang. So wurden im vergangenen Jahr insgesamt 200.000 3D-Fernseher verkauft. Vom Anteil her ist das zwar wenig, die Erwartungen wurden jedoch deutlich übertroffen. So ging man in Schätzungen zuvor lediglich von einer Anzahl von 150.000 verkaufter 3D-TVs aus. Im Jahr 2011 sollen die Verkaufszahlen jedoch drastisch steigen. So wird erwartet, dass rund 2 Millionen 3D-taugliche Fernseher verkauft werden.

Bezahlte Umfragen

Fernseher mit Internet-Zugang haben diese Marke bereits im vergangenen Jahr erreicht. Für das Jahr 2011 wird der Verkauf von 5 Millionen Internet-TVs erwartet. Für ein schnelleres 3D-Wachstum spricht, dass immer mehr Hersteller die 3D-Funktion bei höherwertigen Fernsehern zum Standard erklären. Auch Käufer, die gar kein primäres Interesse an 3D haben, greifen so vermehrt zum 3D-Fernseher, weil dieser eben auch im konventionellen 2D-Modus anderen Modellen qualitativ überlegen sein kann.

Quelle: ZVEI

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.