Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Update auf Android 4.2 Jelly Bean bringt Malware -und Virus-Schutz

Wie aus einem aktuellen Interview der Kollegen des Online-Magazins Computerworld mit Hiroshi Lockheimer, dem Vizepräsidenten der Android-Entwicklungssparte von Google hervorgeht, wird die neuste 4.2er-Version des Android-Betriebssystem über einige neue und innovative Features verfügen.

So sollen die Nutzer beispielsweise einen sogenannten Malware-Scanner nutzen können, der nicht nur diverse Schadsoftware erkennt, sondern die User auch vor dem Verschicken von teuren SMS warnt. Laut den Aussagen von Hiroshi Lockheimer in dem Interview mit Computerworld soll dieser Malware-Scanner mehr Sicherheit für die Benutzer bieten.

Android 4.1 4.2 Virus
Quelle: android-france.fr

Durch dessen Benutzung soll es nahezu unmöglich sein, dass man aus Versehen einen sogenannten Premium-SMS-Dienst nutzt, der durch nur wenige Kurzmitteilungen die monatliche Rechnung in schwindelerregende Höhen treiben kann. Doch damit nicht genug, denn Android 4.2 soll darüber hinaus noch einige weitere zum Teil sehr vielversprechende Features mit sich bringen.

Bezahlte Umfragen

Lockheimer nannte den Kollegen von Computerworld neben alternativen Eingabemetoden und einer sogenannten intelligenten Kamera, auch Multi-User-Accounts und diverse Verbesserungen der Benutzeroberfläche, die das Handling des Android-Betriebssystems nochmals vereinfachen sollen. Zudem wird es eine Integration der Anwendung Google Music geben, mit der sich eigene und im Play Store gekaufte Musik in einem Cloud-Speicher online verwalten lässt.

Desweiteren gab der Vizepräsident der Android-Entwicklungssparte an, dass die 4.2er-Version auch weiterhin unter dem Namen Jelly Bean laufen wird. Diese Version kommt derzeit jedoch nur auf den Google-Geräten Nexus 4 und Nexus 10 zum Einsatz. Wann Jelly Bean 4.1.2 auch für andere Android-Geräte verfügbar sein wird steht bislang jedoch noch aus. Laut Lockheimer liegt der Fokus derzeit darauf, erst einmal die Version 4.1.2 für alle Nutzer bereitzustellen. Sobald weiterführende Informationen zu dem Release-Datum der 4.2er-Version vorliegen, werden wir natürlich erneut zu dem Thema berichten.

Quellen: blogs.computerworld.com, techchrunch.com, golem.de

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.