Deals

Video: Motorola Milestone 3: Neuer iPhone 5 Konkurrent kurz vor Release

Das Motorola Milestone 3 ist mit Sicherheit ein Smartphone, dass von vielen Technik-Fans heiß erwartet wird. Doch die Überraschung über technische Einzelheiten am Releasetag dürften verflogen sein, denn kürzlich veröffentlichte eine Website sämtliche Details des Smartphones als Video. Die technischen Spezifikationen klingen dabei allerdings mehr als gut. Welche Features und Funktionen das Motorola Milestone 3 genau bieten wird, erläutern wir nun in den folgenden Zeilen.

Der Technik-Blog phonepads.wordpress.com veröffentlichte kürzlich sämtliche technischen Einzelheiten zum neuen Milestone 3 aus dem Hause Motorola in einer Video-Analyse. Woher die Betreiber des Online-Portals die Informationen haben, wurde bislang zwar nicht bekannt, doch selbst verschiedene Branchen-Experten gehen davon aus, dass es sich dabei um korrekte Daten handelt. Aus diesem Grund stellen wir nun die bekannten Details zum Motorola Milestone 3 im folgenden Artikel vor.

Motorola Milestone 3
Quelle: youtube.com

Angetrieben wird das Smartphone von einem 1 GHz Dual-Core Prozessor. Das Display verfügt über eine angenehme vier Zoll Bildschirmdiagonale, bei einer Auflösung von 540 x 960 Pixeln. Für einige User vielleicht ein Manko: das Motorola Milestone 3 wird kein LTE unterstützen.

Bezahlte Umfragen

Die weiteren technischen Funktionen des Milestone 3 Smartphones können sich jedoch sehen lassen. So wurde eine 8 Megapixel Kamera samt Dual-LED Blitz verbaut, die es dem Nutzer ermöglicht, Videomaterial in 1080p HD aufzuzeichnen. Als Anschlüsse und Ausgänge bietet es zudem MicroUSB- und miniHDMI-Schnittstellen.

Zusätzlich zur Touchscreen-Tastatur, wird eine physische QWERTY-Tastatur vorhanden sein, die per Slide-Funktion herausgefahren werden kann. Mit welchem Betriebssystem das Motorola Milestone 3 auf den Markt kommen wird, bleibt jedoch weiterhin ein Geheimnis. Herauskommen soll es letztendlich im Juni diesen Jahres. Wer sich die Videos selbst noch einmal zu Gemüte führen möchte, wird jedoch enttäuscht sein. Normalerweise hätten wir die YouTube-Clips an das Ende dieses Beitrages angefügt, doch diese sind von Motorola Mobility aufgrund eines Urheberrechtsanspruchs entfernt worden.

Quellen: phonepads.wordpress.com, techcrunch.com

Deine Meinung

1 Kommentar
Anno Nym | 21. Jun 2011, 13:02
0 Punkte  Add rating Subtract rating

512MB RAM ist alles andere als „mehr als gut“zum Bootloader wurde auch noch nicht Stellung genommen.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .