Deals

Video: Nokia N9 – Das neue MeeGo-Smartphone im Video-Test

Derzeit wächst wohl kaum ein Segment so schnell, wie das der Smartphones. Und auch der Hersteller Nokia ist jetzt mit dem neuen N9 mit an Bord. Die Finnen präsentierten das neue Smartphone, als auch das neue Betriebssystem mit Namen MeeGo, auf einer Presseveranstaltung in Singapur. Und damit nicht genug, denn mit dem C2-02 und dem C2-03, die beide auf der Symbian-Basis laufen, wurden direkt noch zwei weitere Mobiltelefone vorgestellt. Passend dazu gibt es auch ein paar neue Präsentations-Videos auf YouTube zu sehen.

Das Smartphone N9 aus dem Hause Nokia wird die Herzen der Fans höher schlagen lassen, denn das neue Flaggschiff des finnischen Herstellers bringt nicht nur eine ausgewogene Hardware mit sich, sondern mit MeeGo auch direkt ein neues mobiles Betriebssystem.

Nokia N9
Quelle: youtube.com

Auf der Präsentation in Singapur stellte Nokia zuerst die technischen Spezifikationen des N9 vor. Dieses kommt mit der Single-Core CPU ARM Cortex-A8 mit einer Leistung von 1 GHz, dem Grafikchip SGX530 aus dem Hause Imagination, und einer 8-Megapixelkamera auf den Markt. Darüber hinaus verfügt das Nokia N9 über ein 3,9-Zoll AMOLED-Display mit einer Auflösung von 845 x 480 Pixeln.

Bezahlte Umfragen

Das neue Betriebssystem MeeGo macht den Eindruck, als hätte man das Android OS mit Windows Phone 7 gemischt, um dem Linux-basierten OS den bestmöglichen Start zu verschaffen. Die Videos, welche sich unterhalb des Artikels befinden, verschaffen einen ersten Eindruck des Handlings. So kommt das N9 komplett ohne Tasten aus, da sich alle Funktionen per Gestensteuerung bedienen lassen. Doch auf Grund der eher mageren technischen Ausstattung des Smartphones, und da der Release einfach zu spät kommt, wird das Nokia-Smartphone, zumindest laut Experten-Meinung, einen eher schwierigen Weg vor sich haben.

Nokia N9
Quelle: youtube.com

Auf der Präsentation wurden, mit dem C2-02 und dem C2-03, auch zwei neue Mobiltelefone vorgestellt, die mit dem Nokia-eigenen Betriebssystem Symbian laufen. Der Clou der beiden Handys: sie lassen sich, dank Dual-Sim, mit zwei Sim-Karten gleichzeitig nutzen. Wann die beiden Handys auf den Markt kommen, wurde bislang jedoch noch nicht offiziell bestätigt. Gleiches gilt für das N9, doch laut Insider-Informationen soll das neue Smartphone noch in diesem Jahr erhältlich sein. Ob es tatsächlich zu spät kommt, wird sich spätestens dann zeigen.

Quellen: computerbild.de, golem.de, spiegel.de

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .