Wall Street Journal bestätigt iPhone 5: 25 Millionen Stück in 2011

Aktuell soll Apple Großbestellungen für den Produktionsstart des kommenden iPhone-Modells tätigen. Bis Jahresende soll Apple, laut wsj.com, eine Produktionsmenge von 25 Millionen Exemplaren geplant haben. Das neue Modell soll flacher und leichter sein und eine 8 Megapixel Kamera besitzen.

Die Vorbereitungen für den Produktionsstart des kommenden iPhone-Modells sind derzeit scheinbar in vollem Gange. Apple soll daher aktuell einige Großbestellungen bei Zulieferern tätigen. Das Ziel des Konzerns aus Cupertino dabei: Bis Jahresende sollen 25 Millionen neue iPhones produziert werden – was einem erneuten Rekord entspräche. Als größter Auftragsfertiger soll Foxconn im Boot bleiben. Ob in den Fabriken Foxconns jedoch genügend Kapazitäten für den Bau von 25 Millionen Smartphones bis Jahresende vorhanden sein werden, wird von Insidern durchaus bezweifelt.

Apple iPhone 5
Quelle: lasical.com

Erschwerend soll hinzukommen, dass das neue iPhone-Modell – das vermutlich iPhone 4S heißen wird – schwieriger und komplizierter zu bauen sein wird. Ein möglicher Grund hierfür: Das neue Apple Smartphone soll flacher und leichter als das aktuelle Modell ausfallen. Ob es optisch ansonsten dem aktuellen Apple iPhone 4S entspricht, geht aus dem Bericht des Wall Street Journals nicht hervor. Die Kamera des kommenden iPhone-Modells soll eine Auflösung von 8 Megapixel besitzen. Zuvor war immer auch über den Einsatz des Apple A5 Prozessors aus dem iPad 2 spekuliert worden.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Die Mobilfunkchips des neuen Apple Smartphones sollen von Qualcomm kommen. Bisher zeigte sich Infineon für die Lieferung der entsprechenden Chips verantwortlich. Möglicherweise werden die neuen Chips sowohl in GSM- als auch in CDMA-Netzen funktionieren. Apple könnte so weltweit ein einheitliches Modell auf den Markt bringen und damit vermutlich Kosten sparen. Mit der Präsentation wird im August oder September 2011 gerechnet. Anschließend könnte der Verkauf bereits beginnen.

Quelle: wsj.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .