Deals

Wie die Instagram Suchhistorie löschen?

Wir hier bei Preisgenau urteilen nicht. Wenn Sie in Instagram nach ausgefallenen Dingen suchen wollen, ist das Ihre Sache. Wenn Sie nach einem Instagram-Gelage Ihre Spuren löschen wollen, liegt auch das bei Ihnen. Darum geht es in diesem Tutorial. Wie Sie Ihre Instagram-Suchhistorie löschen.


Soziale Medien betrachten die Privatsphäre naturgemäß eher als ein Ärgernis, zu dem sie Lippenbekenntnisse ablegen müssen, denn als ein Menschenrecht. Die Benutzer müssen die Sache selbst in die Hand nehmen, wenn sie auch nur den Anschein von Privatsphäre bewahren wollen, und genau das werden wir heute tun. Privatsphäre ist eine Sache, aber die Handhabung, wer kommentieren oder Ihnen folgen kann, ist eine andere. Ich zeige Ihnen einige Tipps, wie Sie auch damit umgehen können.

Instagram

Instagram-Suchverlauf kann nicht nur jemandem, der neugierig ist, zeigen, wonach Sie gesucht haben, sondern er kann auch die Personen beeinflussen, die Ihnen vorgeschlagen werden. Wie bei vielen sozialen Netzwerken gilt auch hier: Je mehr Sie sie nutzen, desto vollständiger wird ihr Dossier über Sie. Lassen Sie uns etwas davon zurücknehmen.

Löschen Sie Ihre Instagram-Suchhistorie

Soweit ich weiß, können Sie Ihre Instagram-Suchhistorie nur aus der App löschen. Sie können es nicht aus dem Browser heraus tun.

  1. Öffnen Sie die Instagram-App und loggen Sie sich ein, wenn Sie müssen.
  2. Wählen Sie Ihr Konto oben rechts oder unten rechts auf dem Bildschirm aus.
  3. Wählen Sie Optionen und dann Suchverlauf löschen.
  4. Bestätigen Sie, dass Sie löschen möchten, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Ihr Suchverlauf wird jetzt gelöscht und nichts erscheint mehr, wenn Sie die Suchleiste öffnen. Ihre vorgeschlagenen Personen werden ebenfalls zurückgesetzt.

Laden Sie Ihr Instagram-Profil herunter.

Wie gesagt, je mehr Sie ein soziales Netzwerk benutzen, desto vollständiger wird das Profil, das sie auf Ihnen aufbauen. Wenn Sie genau wissen wollen, was Instagram über Sie weiß, können Sie es herausfinden. Sie können ein Daten-Dump von Instagram anfordern, das innerhalb von 48 Stunden als .zip-Datei innerhalb einer E-Mail geliefert wird.

  1. Loggen Sie sich bei Instagram ein und wählen Sie Ihr Konto.
  2. Wählen Sie das Menü-Symbol, um auf Optionen zuzugreifen.
  3. Blättern Sie zu und wählen Sie Daten-Download.
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die Ihre Daten gesendet werden sollen.
  5. Warten Sie bis zu 48 Stunden, bis die Daten ankommen.

Wenn die E-Mail ankommt, enthält sie eine ZIP-Archivdatei. Sie müssen diese irgendwo auf Ihrem Computer dekomprimieren, um sie lesen zu können. Sie können sie dann mit einem Texteditor öffnen, um zu sehen, wie viele Daten das Netzwerk über Sie zusammengestellt hat.

Verstecken Sie Ihren Online-Status auf Instagram

Wenn Sie etwas Zeit zum ungestörten Surfen wünschen oder Ihre Instagram-Aktivität unter dem Radar behalten wollen, können Sie Ihren Online-Status verstecken. Dies ist im Wesentlichen ein Inkognito-Modus für das soziale Netzwerk, der Ihre Präsenz verborgen hält, während Sie tun, was Sie tun müssen.

  1. Loggen Sie sich bei Instagram ein und wählen Sie Ihr Konto aus.
  2. Wählen Sie das Menü-Symbol, um auf Einstellungen zuzugreifen.
  3. Aktivitätsstatus auswählen und ausschalten.

Jetzt sollten Sie nicht als online erscheinen, wenn Sie die App benutzen. Sie können sie wieder einschalten, wenn Sie bereit sind, indem Sie die obigen Schritte wiederholen und den Aktivitätsstatus wieder auf on zurückschalten.

Machen Sie Ihr Instagram-Konto privat

Es gibt einen Hinweis im Namen soziales Netzwerk. Sie sind dazu bestimmt, sozial zu sein und den Austausch und die Interaktion zu fördern. Wenn Sie sich für sich selbst behalten wollen oder verhindern wollen, dass man Ihnen folgt, können Sie Ihr Instagram-Konto privat machen. Dies hält Ihre Beiträge privat und zwingt die Benutzer dazu, Sie zu bitten, Ihnen zu folgen.

  1. Loggen Sie sich in Instagram ein und wählen Sie Ihr Konto aus.
  2. Wählen Sie das Menü-Symbol, um auf Einstellungen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie Privates Konto und schalten Sie es auf on.

Halten Sie bestimmte Personen davon ab, Ihre Stories zu sehen.

Wenn Sie Probleme mit Personen haben, die Ihre Stories sehen, die Sie ihnen nicht zeigen wollen, können Sie sie herausfiltern. Sie müssen nicht aufhören, ihnen zu folgen, oder sie davon abhalten, Ihnen zu folgen. Es gibt eine Einstellung innerhalb von Stories, die es Ihnen erlaubt, bestimmte Benutzer herauszufiltern. So gehen Sie vor.

  1. Loggen Sie sich in Instagram ein und wählen Sie Ihr Konto aus.
  2. Wählen Sie das Menüsymbol, um auf Einstellungen zuzugreifen.
  3. Story-Einstellungen auswählen und wählen Sie Story ausblenden von…
  4. Das Konto der Person unter Benutzer auswählen hinzufügen.

Von diesem Moment an können die Benutzer, die Sie in diesen letzten Abschnitt hinzufügen, Ihre Stories nicht mehr sehen.

Halten Sie Personen davon ab, Ihre Beiträge zu kommentieren

Sie können auch ein Element der Kontrolle über Kommentare ausüben. Wenn Sie unter einem Trollbefall leiden oder eine Person, die dumme Dinge sagt, können Sie sie davon abhalten, Kommentare zu verfassen.

  1. Wählen Sie Ihr Profil in Instagram aus.
  2. Wählen Sie Einstellungen und Kommentarkontrollen.
  3. Blockieren Sie Kommentare von und wählen Sie Personen.
  4. Fügen Sie den Benutzernamen der Person hinzu, die Sie blockieren möchten, und wählen Sie Blockieren.

Benutzer auf Instagram blockieren

Wenn alles andere fehlschlägt und Sie immer noch Probleme mit Personen in Instagram haben, können Sie sie blockieren. Dies ist eine Maßnahme der letzten Instanz, da es zu unangenehmen sozialen Interaktionen mit ihnen führen kann, wenn Sie sie in der realen Welt sehen, aber manchmal keine andere Wahl haben.

  1. Wählen Sie ihren Benutzernamen innerhalb von Instagram.
  2. Wählen Sie das Menü-Symbol, um auf Einstellungen zuzugreifen.
  3. Wählen Sie Blockieren.

Nach einer Blockierung müssen Sie möglicherweise die Kommentare, die sie zu Ihren Beiträgen gemacht haben, manuell entfernen, aber sie können zukünftige Beiträge nicht mehr kommentieren.

Die große Mehrheit der Instagram-Benutzer ist in Ordnung, aber jedes Dorf hat seinen Idioten und die meisten von ihnen benutzen Instagram. Wenigstens wissen Sie jetzt, wie man mit ihnen umgeht!

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .