Deals

Wie groß darf ein Smartphone sein – oder wie klein ein Tablet?

Braucht der Durchschnitts-User mit starkem Internetfokus ein Tablet oder reicht ihm ein großes Smartphone?

HTC HD2
Quelle: htc.com

Etwas unfair erscheint der Vergleich schon, schließlich ist ein iPad doppelt so groß wie ein HTC HD2. Dennoch wollen wir der Frage nachgehen und eben jenes HD2 als Referenzobjekt heranziehen.

Das HTC HD2 bietet einen 4,3 Zoll großen kapazitiven Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Zum Schutz des Displays dient eine kratzfeste Echtglas-Front. Natürlich unterstützt das HD2 Multi-Touch. Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.5 Professional mit Sense UI zum Einsatz. Im Gehäuse steckt ein Qualcomm Snapdragon QSD8250 1 GHz Prozessor und 448MB RAM.

Bezahlte Umfragen

3G mit HSDPA ist natürlich ebenso serienmäßig dabei wie Wi-Fi, A-GPS und eine 5 MP Autofokus Kamera. Statt eines internen Speichers setzt das HD2 auf einen microSD Slot. Hinsichtlich der Software gibt es einen MS Office Mobile Editor, einen Opera 9.5 Web-Browser, YouTube Client sowie Facebook und Twitter Integration.

Für ein Telefon ist das 120.5 x 67 x 11 mm große HD2 verdammt groß, für ein Tablet jedoch sehr schlank. Und dies ist die entscheidende Frage: Braucht man tatsächlich 2 Geräte, die im Wesentlichen die gleichen Funktionen beinhalten und sich lediglich in der Größe unterscheiden?

Ist es nicht angenehmer alle Funktionen in einem Gerät zu bündeln und damit alle Funktionen stets griffbereit zu haben? Es ist interessant zu sehen, wie das iPad die Zukunft des iPhones beeinflussen wird. Letztlich könnte hier der Fall eintreten, dass sich beide Geräte gegenseitig im Wachstum behindern.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .