Deals

Wie man jemanden auf Instagram blockiert

Instagram ist ein großartiger Ort, um ein oder zwei freie Stunden zu verbringen. Bilder anzuschauen, sich mit Freunden auszutauschen, Stories zu lesen, per Direct Message zu chatten und mehr über diese wilde Welt, in der wir leben, zu erfahren, kann eine wirklich wunderbare Erfahrung sein.


Die Offenheit und die Absicht, sich auszutauschen, wird von den meisten Menschen als positive Erfahrung wahrgenommen und macht die Plattform zu einem der besseren sozialen Netzwerke, um sich zu treffen und mehr zu lernen. Das ist jedoch nicht immer der Fall, weshalb wir Ihnen zeigen werden, wie Sie jemanden auf Instagram blockieren können.

Instagram

Auch wenn soziale Medien ein Werkzeug sein können, um Menschen zusammenzubringen, gibt es einige Konten, mit denen Sie nicht mehr interagieren möchten. Egal, ob Sie nicht wollen, dass jemand Ihre Beiträge sieht, oder ob jemand übermäßig negativ ist, die Entwickler von Instagram haben viele Optionen zur Anpassung des Inhalts hinzugefügt.

Jemanden auf Instagram blockieren

Instagram macht den Prozess zum Blockieren eines Benutzerkontos ziemlich einfach. Abhängig von der aktuellen Situation ist eine Sperrung möglicherweise nicht notwendig. Es gibt andere Optionen für Benutzer der Plattform, die anpassbar sind.

Warum jemanden blockieren?

Jemanden auf Instagram zu blockieren sollte idealerweise der letzte Ausweg sein. In vielen Fällen sind negative Interaktionen nur vorübergehend. Das trifft jedoch definitiv nicht auf jede Interaktion zu. Wenn ihr Verhalten toxisch, auslösend oder unangemessen ist oder Ihnen psychischen Schaden zufügt, dann haben Sie möglicherweise keine Wahl. Wenn es sich bei dem Konto definitiv um Spam, einen Bot oder eine Belästigung mit endlosen DMs handelt, sollten Sie vielleicht weitere Kommunikationen blockieren.

Da es in diesem Tutorial um das Blockieren auf Instagram geht, gehen wir zunächst den grundlegenden Prozess des Blockierens von jemandem auf Instagram durch. Da verschiedene Betriebssysteme etwas unterschiedlich aussehen können, ist es wichtig, die Schritt-für-Schritt-Anweisungen zu befolgen. Jedes neue Update kann auch kleine Änderungen für den Prozess vornehmen.

Jemanden blockieren, der die Instagram-App benutzt

Öffnen Sie die App und navigieren Sie zum Instagram-Profil des Benutzers, der gegen die Regeln verstößt, indem Sie auf das Lupensymbol (Suche) tippen. Sobald Sie das entsprechende Konto ausgewählt haben, wählen Sie das Drei-Punkte-Menüsymbol oben rechts.

Es erscheint ein Menü mit mehreren Optionen für das Konto dieses Benutzers, wählen Sie „Blockieren“.

Bestätigen Sie die Warnung, indem Sie erneut auf „Blockieren“ tippen. Wählen Sie „Entlassen“, wenn die letzte Warnung erscheint.

Überprüfen Sie, ob die Anwendung das Konto erfolgreich blockiert hat, da einige Probleme gemeldet haben. Versuchen Sie gegebenenfalls erneut zu sperren, wenn die Sperrung beim ersten Mal fehlschlägt.

Sperre des Kontos aufheben.

Wenn Sie die Sperre wieder aufheben müssen, ist das genauso einfach. Eine Sperrung mag sich endgültig anfühlen, aber sie ist nicht absolut – Sie können die Sperre später jederzeit wieder aufheben. Wiederholen Sie einfach das oben Gesagte, aber wählen Sie stattdessen „Blockierung aufheben“ aus dem Menü.

  1. Öffnen Sie die Anwendung und navigieren Sie zum Instagram-Profil der Person.
  2. Wählen Sie das Drei-Punkte-Menü oben rechts.
  3. Wählen Sie „Blockierung aufheben“ aus dem erscheinenden Popup-Menü.

Wenn es schon eine Weile her ist, dass Sie die Person blockiert haben, haben Sie vielleicht Schwierigkeiten, sie zu finden. Die Person erscheint nicht, wenn Sie suchen, und ihre Beiträge werden aus Ihrem Feed entfernt worden sein. Was tun Sie also?

Sie haben drei Möglichkeiten: Sie können auf Ihre Blockierliste zugreifen, https://www.instagram.com/[Benutzername] in einen Webbrowser eingeben oder einen Beitrag eines gemeinsamen Freundes finden, in dem die Person, die Sie blockiert haben, einen Kommentar abgegeben hat.

  1. Wählen Sie das dreizeilige Menü-Symbol in Ihrem Instagram-Profil.
  2. Einstellungen wählen
  3. Datenschutz wählen
  4. Blockierte Konten wählen.
  5. Wählen Sie die Person aus der Liste aus und wählen Sie Blockierung aufheben.
  6. Navigieren Sie zu dem Beitrag eines gemeinsamen Freundes, zu dem die blockierte Person einen Kommentar abgegeben hat.
  7. Wählen Sie dessen Profil und das dreizeilige Menüsymbol.
  8. Blockierung aufheben wie oben beschrieben.

Vielleicht ist es eine bessere Option, die Person daran zu hindern, Ihre Fotos oder Ihr Video zu kommentieren. Wenn es ihre Kommentare sind, die Probleme verursachen, ist es vielleicht eine bessere Option, Ihre Kommentarrechte anzupassen, als sie ganz zu blockieren. Wenn jemand Ihre Fotos oder Beiträge kommentiert, können Sie sein Publikum einschränken.

  1. Wählen Sie Ihr Profil und wählen Sie das Menü Einstellungen.
  2. Privatsphäre wählen und dann Kommentarkontrollen.
  3. Wählen Sie Kommentare blockieren von und wählen Sie dann Personen.
  4. Wählen Sie die Person aus, zu der Sie keine Kommentare mehr abgeben möchten, und wählen Sie Blockieren.

Diese Person wird nicht vollständig blockiert, sie kann Ihre Fotos oder Videos nur nicht mehr kommentieren. Das kann ausreichen, um Ihren Feed zu säubern und Ihnen Ruhe zu verschaffen, während Sie die App benutzen.

Hier gibt es auch eine Vielzahl von Kommentarfilteroptionen, die Sie vielleicht ausprobieren möchten, darunter Filter, die anstößige Kommentare ausblenden, und einen manuellen Filter, mit dem Sie Kommentare mit bestimmten Auslösewörtern ausblenden können.

Bevor Sie jemanden auf Instagram blockieren

Für Instagram-Benutzer stehen alternative Möglichkeiten zur Einschränkung von Inhalten zur Verfügung. Wenn Sie den Großteil des Inhalts, den das Konto veröffentlicht, nicht mehr sehen möchten, können Sie das Konto deaktivieren. Wenn Sie das Konto auswählen und auf das Kästchen mit der Aufschrift „Folgen“ tippen, können Sie den Benutzer und seinen Inhalt stummschalten oder einschränken.

Wenn Sie dies als Alternative zum Blockieren tun, können Sie Spamming oder störende Inhalte vermeiden. Sie können dies rückgängig machen, indem Sie dasselbe Kästchen auf ihrer Kontoseite auswählen und wieder auf „Folgen“ umschalten.

Ein Konto sperren bedeutet, dass Sie eine Vielzahl von Interaktionen kontrollieren können. Sie können kontrollieren, wie viele Ihrer Follower die Kommentare des beleidigenden Benutzers zu Ihren Beiträgen sehen. Die Beschränkung eines Kontos verschiebt auch Direktnachrichten in den Ordner „Message Requests“, was bedeutet, dass Sie sie nicht in Ihren regulären Direct-Messaging-Dateien sehen werden.

Soziale Medien haben viel Gutes getan, um Menschen zusammenzubringen und uns mehr Möglichkeiten zu geben, uns auszudrücken. Instagram stellt den Benutzern Optionen zur Verfügung, die eine angenehmere und individuellere Erfahrung ermöglichen.

Was passiert, nachdem Sie jemanden blockiert haben?

Der Besitzer des Kontos wird NICHT benachrichtigt, dass Sie ihn blockiert haben. Wenn Sie ein Konto blockiert haben, kann der Benutzer immer noch Ihre Vorlieben und Kommentare zu „öffentlichen“ Beiträgen sehen.

Obwohl der Benutzer keinen Zugang zu Ihrem Konto über die Option „Suchen“ hat, kann er Ihren Instagram-Namen in Beiträgen erwähnen, Sie werden über diese Aktivität nicht benachrichtigt. In einigen Fällen möchten Sie vielleicht Ihren Benutzernamen ändern.

Für diejenigen, die sich in einer Gruppennachricht mit den Benutzern befinden, werden Sie gefragt, ob Sie die Gruppe verlassen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, in der Gruppe zu bleiben, sehen Sie weiterhin ihre Nachrichten.

Gemeinsame Kommentare und Ähnliches können auch nach Abschluss des Prozesses noch erscheinen. Sie können zu jedem Beitrag gehen und ggf. die Aktivität des beleidigenden Benutzers löschen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .