Deals

Windows 7 Funktionen, die von Apple Mac OS X geklaut wurden

Die Computerwelt ist aufgeteilt in zwei Lager: Mac OSX und Windows-PC. Während Microsofts Windows wesentlich weiter verbreitet ist, gelten Apples Macs und ihr Betriebssystem OSX als schicker, moderner und benutzerfreundlicher. Kein Wunder, dass Windows der Konkurrenz mit jeder neuen Version immer ähnlicher wird.

Seit zwanzig Jahren streiten sich Windows- und Mac-User darum, welches das bessere Betriebssystem ist. Windows ist aus historischen und aus Preisgründen wesentlich verbreiteter als Macintosh, dafür gilt Apple als cooler und innovativer.

osx windows 7 betriebssystem
Quelle: preisgenau.de

Dass Apple mit vielen Erfindungen tatsächlich richtig liegt zeigt sich auch darin, dass Microsoft viele Funktionen aus dem Apple-Betriebssystem übernommen hat.

Bezahlte Umfragen

Desktop

Wer mit vielen gleichzeitig geöffneten Fenstern arbeitet, muss den Überblick behalten. Beim Mac kann man sich alle Fenster mit der Exposé-Funktion übersichtlich anzeigen lassen. Erst mit Windows 7 führte Microsoft Aero Peek ein, das die nicht benötigten Fenster durchscheinend macht. Dateien, Bilder und Videos kann man auf dem Mac schon länger dank der Übersicht blitzschnell begutachten. Erst Windows 7 bringt auch eine entsprechende Schnellvorschau für Videos mit.

Explorerfunktionen

Das Gegenstück zum Windows-Explorer heißt bei Apple Finder. Mit dem aktuellen Windows 7 übernahm Microsoft unter anderem das Konzept der Smart Folder, die wie normale Ordner aussehen, aber den schnellen Zugriff auf gespeicherte Suchergebnisse ermöglichen. Wenn OSX eine Netzfreigabe erkennt, wird diese automatisch angezeigt. Auch hier hatte Apple die Nase vorn, denn Microsoft-Kunden ist das erst seit Windows Vista möglich.

Integrierte Funktionen

Mac-Besitzer müssen sich schon seit Jahren nicht um ein separates Programm kümmern, wenn sie CDs oder DVDs brennen wollen. Auch eine integrierte Brennfunktion hat Microsoft erst mit Windows 7 eingeführt. Das gleiche gilt für das Konzept der Widgets, die es bei Apple lange vor Microsoft gab. Dazu gehören beispielsweise die praktischen kleinen Notizzettel für den Desktop.

Deine Meinung

3 Kommentare
Sebastian | 5. Okt 2010, 21:50
0 Punkte  Add rating Subtract rating

*Hust* 2 Konkurenten, mal schnell den weit verbreiterten unterschlagen: Linux.
Zudem hat MAC auch geklaut von anderen, zB das GUI Patent.Windows klaut auch sehr viel von Linux und allgemein klaut jeder von jedem.

admin | 6. Okt 2010, 9:46
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@Sebastian: Windows klaut von Linux? Was hast du denn da entdeckt?

Gustel | 6. Okt 2010, 11:33
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Die Brennfunktion gibts schon seit XP. Erst die möglichkeit ISOs zu brennen seit W7. Achja, wenn Microsoft mal wieder Programme in Windows integriert um alles abzudecken dann gibts immer großes geweine. (siehe Browserwahl, Media-Player, usw.) Aber es dann als negativ Punkt hinstellen, das Windows nicht für alles ein Programm bietet.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .