Deals

Windows 7 Handys nur mit Windows Live ID nutzbar

Die Nutzung eines Smartphones mit dem neuen Windows Mobile Phone 7 soll nur mit einer gültigen Windows Live ID möglich sein. Auch bei den ersten Versionen des Google Betriebssystems Android gab es einen solchen Zwang, der dann auf Druck von besorgten Usern und Datenschützern wieder entfernt wurde.

Seit Android 1.5 ist kein Google Account mehr nötig um ein Android Smartphone nutzen zu können. Selbst Apple geht beim iPhone einen weniger rigorosen Weg wie Microsoft bei Windows Phone 7, wie areamobile.de unter Berufung auf einen Bericht der niederländischen Webseite tweakers.net berichtete. Zwar muss der iPhone User über einen iTunes Account verfügen um das iPhone erstmalig in Betrieb zu nehmen. Zu einem späteren Zeitpunkt jedoch, wird kein iTunes Account mehr benötigt.

Windows 7 Handys
Quelle: microsoft.com

Bei Windows 7 Handys scheint dies wohl anders zu werden. Die Benutzung der neuen Microsoft Smartphones soll nur mit einer gültigen Windows Live ID möglich sein. Dies soll aus einem geheimen Microsoft Dokument hervorgehen, dass tweakers.net vorliegt. So sei eine Windows Live ID nicht nur beim erstmaligen Einrichten (wie beim iPhone) nötig, sondern auch um Kontakte zu synchronisieren oder auf andere Services von Microsoft, wie z.B. den Windows Phone 7 Marketplace zuzugreifen.

Bezahlte Umfragen

Zusätzlich soll auf den Windows 7 Handys ein Zertifikat installiert sein, das verhindern soll, dass von Microsoft nicht authorisierte Software auf den Smartphones installiert werden kann. Zudem kann Microsoft so stets erkennen von wem die Windows Phone 7 Handys genutzt werden. Ein ähnliches Prozedere stieß zuvor auf große Kritik. Android User und Datenschützer protestierten gegen einen solchen Zwang bei Googles Betriebssystem. Mit Erfolg: Seit Android 1.5 wird kein Google Konto mehr benötigt.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.