Deals

Windows 8: Alle Neuerungen des Tablet Betriebssystem im Überblick

Microsoft stellte Windows 8 nun in der für Tablets optimierten Variante der Öffentlichkeit vor. Das neue Betriebssystem basiert auf dem Metro Design und erinnert daher stark an Windows Phone 7. Anders als vorherige Microsoft Betriebssysteme soll es ganz auf die Bedienung von Touchscreen-Computern ausgerichtet sein.

Gleich auf mehreren Veranstaltungen hat Microsoft jüngst Einblicke in Windows 8 gewährt. Gezeigt wurde dabei die Tablet-Variante des Betriebssystems. Sie unterscheidet sich radikal von vorherigen Windows Betriebssystemen. Das User Interface orientiert sich am Metro Design und ähnelt damit Windows Phone 7.

Windows 8 Vorschau
Quelle: youtube.com

Auf eine Startleiste wird so beispielsweise verzichtet. Stattdessen gibt es Kacheln, die sowohl Programme als auch Informationen beherbergen können. Apps für Windows 8 können in HTML5 und JavaScript geschrieben werden, wobei diese innerhalb des Internet Explorer 10 laufen.

Windows 8 Tablet interface
Quelle: youtube.com
Bezahlte Umfragen

Der neue Browser ist in Windows 8 bereits vorinstalliert. Anwendungen von Windows 7 können allerdings weiterverwendet werden. Die neue Version des Betriebssystems ist abwärtskompatibel. An der Gestaltung des User Interface alter Software ändert sich jedoch nichts, so dass diese deutlich weniger fingerfreundlich ausfallen als neue Apps für Windows 8. Fingerfreundlich ist jedoch die Bedienung sonstiger Windows Elemente. So werden User mittels Multitouchgesten zwischen laufenden Anwendungen wechseln oder Eingaben über eine Onscreen-Tastatur tätigen können.

Windows 8 Exel und Twitter
Quelle. youtube.com

Ein Download Store wird den einfachen Erwerb und Download von Apps für Windows 8 ermöglichen. Die Touch-Oberfläche von Windows 8 ist insgesamt mehr als nur ein weiterer Windows-Style. Obwohl das Betriebssystem grundsätzlich auch auf normalen PCs mit Touchscreen lauffähig ist (gezeigt wurde es mit einem Lenovo Thinkpad X220), werden Tablets vermutlich im Mittelpunkt der Vermarktung stehen. Noch nicht bestätigt ist übrigens der Name. Windows 8 ist derzeit immer noch als Code-Bezeichnung zu verstehen und könnte später anders heißen.

Quelle: allthingsd.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.