Deals

Windows 8 mit 3D: Microsoft Patent zeigt 3D Task-Oberfläche

Bei Spielen und Filmen sind 3D-Optiken heute keine Revolution mehr. Beim Betriebssystem sieht dies anders aus. Nun wurde ein Patent bekannt, das einen Ausblick darauf vermittelt, wie Microsoft sich ein 3D-Interface vorstellt. Der Desktop entspricht dabei nicht mehr einer Fläche, sondern eher einem Raum, ähnlich eines Zimmers. Der User soll Anwendungen und Fenster frei im Raum positionieren können und so mehr Überblick behalten.

3D-Technik wird heute hauptsächlich zum Konsum genutzt. Spiele und Filme in 3D sind keine Seltenheit. Wirklich produktiv sind die heutigen Anwendungen jedoch nicht. Menüs und Betriebssysteme haben von der 3D-Technik bislang nicht profitieren können. Nun wurde ein Patent bekannt, das einen Ausblick darauf vermittelt, wie Microsoft sich ein 3D-Interface vorstellt, das einen tatsächlichen Nutzen bietet.

Windows 8 mit 3D
Quelle: neowin.net

Microsoft verabschiedet sich dabei vom klassischen Desktop-Prinzip, bei dem Inhalte nur flach angeordnet und entweder ein- oder ausgeblendet werden können. Stattdessen entspricht der Desktop beim aktuellen Patent einem dreidimensionalen Raum, ähnlich eines Zimmers. User sollen so die Möglichkeit haben Anwendungen und Fenster frei im Raum positionieren zu können. Dies soll den Fähigkeiten des menschlichen Gehirns eher entsprechen und daher für mehr Überblick sorgen.

Bezahlte Umfragen

Wie in einem Büro könnten einzelne Vorgänge an einem bestimmten Ort gruppiert werden, anstatt in einer schnöden Menüliste zu erscheinen. Der User ist dabei Teil des Raums, in dem er sich ebenfalls bewegen kann. Wie genau dies funktionieren soll, ist noch unklar. Vermutlich werden neue Eingabegeräte, wie etwa eine 3D-Maus benötigt, um das Konzept umsetzen zu können. Daher wird es vermutlich auch noch einige Zeit dauern, bis Einflüsse des Konzepts in Windows Betriebssystemen zu finden sein werden.

Quelle: technologyreview.com, google Patente

Deine Meinung

2 Kommentare
Moment | 22. Mai 2011, 21:20
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Die Idee hat es doch bereits oft gegeben, add ins gibt es dafür schon lange?Was ist daran neu, und vor allem was passiert jetzt mit den add ons, nach dem Patent…

Torsten Enne | 22. Mai 2011, 23:49
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also wen sie fragen würde ich sagen das m,icrosoft versucht
Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Linux, Ubuntu, Appls Mac System, Google Wave. zu einem System mit Windows Optik zu entwicken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.