Deals

Windows 8: Zwei Microsoft-Mitarbeiter wegen Windows 8 Leaks gefeuert

Unter den Usern werden Leaks zu kommenden Software Versionen begeistert in Empfang genommen. Jeder will als erster wissen, was die Zukunft bringt. Auch bei Windows 8 ist das so. Zwei Mitarbeiter Microsofts soll dies nun den Job gekostet haben. Angeblich wurden die beiden Mitarbeiter entlassen, weil sie direkt oder indirekt an den Windows 8 Leaks beteiligt gewesen sein sollen.

Entwickler bei Microsoft arbeiten derzeit an Windows 8. Nicht alle Entwicklungen, die dabei intern bleiben sollen, sind es in der Vergangenheit auch geblieben. Seit Monaten kursieren zahlreiche Leaks durch das Internet. In Tauschbörsen werden unterschiedliche Builds des neuen Windows Betriebssystems zum Download angeboten. Zwei Mitarbeitern von Microsofts wurde ihre Freizügigkeit im Zusammenhang mit den Windows 8 Leaks nun zum Verhängnis.

Windows 8
Quelle: windows8center.com

Beide Mitarbeiter sollen wegen ihrer direkten oder indirekten Beteiligung an den Windows 8 Leaks gefeuert worden sein. Einer der beiden Mitarbeiter soll in der Microsoft Zentrale in Redmond gearbeitet haben, der andere in der russischen Zweigstelle Microsofts. Bekannt wurde der Vorgang durch den Post eines Users in einem Forum. Eine offizielle Bestätigung zu den Vorgängen gibt es derweil nicht. Ob sich die Anzahl und Verbreitung der Leaks durch diese Maßnahme künftig reduzieren wird, bleibt abzuwarten.

Bezahlte Umfragen

Microsoft zeigt mit der Maßnahme jedenfalls, dass es die Leaks ernst und keinesfalls auf die leichte Schulter nimmt. Angeblich plant Microsoft Windows 8 im September vorzustellen. Bis dahin werden die die User mit ihrer Neugierde noch zurückhalten müssen. Eine öffentliche Beta-Testphase des neuen Windows Betriebssystems könnte im Anschluss beginnen. Die endgültige Version von Windows 8 wird Ende 2012 oder Anfang 2013 erwartet.

Quelle: thenextweb.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.