Windows auf Mac OS X installieren

Auf neuen Apple Mac PCs kann man verschiedene Betriebssysteme parallel nutzen. Macs werden zwar nicht mit Windows ausgeliefert, mit Programmen wie Boot Camp und Parallels Workstation ist es jedoch relativ einfach möglich Windows unter Mac OS X zu installieren.

Mac Nutzern stehen somit alle Windows Programme zur Verfügung. Diese lassen sich durch Parallels Workstation sogar parallel mit Mac OS Programmen auf einem Rechner starten. Das erlaubt beispielsweise den bequemen Datenaustausch durch Kopieren und Einfügen.

Für Windows Nutzer stellen Apples Rechner damit eine interessante Alternative zum herkömmlichen PC dar. Macs sind nicht unbedingt teurer als vergleichbare PCs und nutzen ebenfalls Hardware-Komponenten von Intel. Allerdings sind Apple Rechner nur begrenzt erweiterbar, da sie wenig oder keine Steckplätze für zusätzliche Speicher- oder Grafikkarten und DVD Brenner bieten.

Bezahlte Umfragen

Mac Anwender, die sich Windows installieren, müssen sich allerdings um die Sicherheit ihres PCs kümmern. Bisher blieben Macs von Viren und Trojanern weitestgehend verschont. Installiert man Windows unter Mac OS X, sollte man eine Firewall und Virenschutz Software mit einplanen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .