Deals

Windows Phone 7: Boom, Bang und die Luft ist raus

Bislang ist der erhoffte Boom ausgeblieben: Die Smartphones mit dem neuen Microsoft Windows Phone 7 verkaufen sich in den USA eher schleppend. Auch umfangreiche Werbemaßnahmen haben nicht zu einem erfolgreichen Verkaufsstart geführt. Nur 40.000 Smartphones sollen über die Ladentheken gewandert sein. Zum Vergleich: Apple soll täglich 270.000 iPhones verkaufen.

Große Hoffnungen sind mit dem Marktstart von Windows Phone 7 verbunden. Doch auch eine umfangreiche Werbekampagne konnte nicht für positive Schlagzeilen sorgen. In den USA sollen am ersten Tag gerade einmal 40.000 Smartphones mit dem neuen Microsoft Betriebssystem verkauft worden sein. Hinzu kommen weitere knapp 90.000 Handys, die Microsoft gratis, zum Beispiel an Mitarbeiter, verteilt hat. Zum Vergleich: Apple soll jeden Tag insgesamt 270.000 iPhones verkaufen.

windows phone 7 usa
Quelle: Preisgenau.de

In den ersten Verkaufstagen des Apple iPhone 4 sollen an einem Wochenende 1,7 Millionen Smartphones alleine in den USA über den Tresen gewandert sein. Diese Dimensionen erscheinen für Microsoft derzeit zumindest noch unerreichbar zu sein. Auch Google liegt mit durchschnittlich 200.000 verkauften Android Smartphones deutlich vorn. In die Rechnung eingeflossen sind bislang allerdings nur die Smartphones mit dem neuen Microsoft Windows Phone 7, die über die US-amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T und T-Mobile vertrieben worden sind.

Bezahlte Umfragen

Wegen des eher enttäuschenden Marktstarts wird bereits über mögliche Preissenkungen im Weihnachtsgeschäft berichtet. Ob sich dies bewahrheitet, und ob dies überhaupt die richtige Strategie ist, bleibt abzuwarten. Windows Phone 7 ist der Nachfolger von Windows Mobile und völlig neu konzipiert. Auch in Deutschland sind die Smartphones mit dem neuen Microsoft Betriebssystem erhältlich. Hierzulande sind bislang die Modelle Samsung Omina 7, HTC HD7, HTC 7 Trophy, LG Optimus 7 und HTC 7 Mozart erhältlich.

Deine Meinung

14 Kommentare
Mico | 16. Nov 2010, 1:30
2 Punkte  Add rating Subtract rating

Übelster Apple Fanboy Bericht… Microsoft verkauft in den USA bisher nur die GSM Windows Phones. Das GSM Netz ist viel weniger verbreitet als in Europa bei uns zum Beispiel. Der CDMA Standard ist in den USA dagegen sehr verbreitet und die CDMA Windows Phones kommen erst Anfang des Jahres 2011, sodass ein Vergleich da schon hinkt. Aber was solls, Menschen mit dem Stockholm Syndrom kann man nur schwer helfen…
Grüße!

admin | 16. Nov 2010, 10:06
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

@Mico: Und was hat das mit den Verkaufszahlen zu tun. Der durchschnittliche Käufer weist doch nicht mal was GSM oder CDMA ist.

Timo | 16. Nov 2010, 10:46
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Bitte mal eine Quelle für die 40.000. Soweit ich weiß hat die Zahl mal irgendjemand in einem Blog geäußert und alle haben es dann zitiert. Bislang haben m.W. weder T-Mobile noch AT&T Zahlen bekannt gegeben. Sorry, aber richtiger Journalismus sieht anders aus.

Paul | 16. Nov 2010, 10:55
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Lol … und was hat das mit Deutschland zu tun? … Vorallem beziehen sich alle Artikel zu diesem Thema immer nur auf eine Quelle und wer sagt das die richtig ist und nicht nur so FanBoy Bericht wie dieser hier …

admin | 16. Nov 2010, 11:31
0 Punkte  Add rating Subtract rating
admin | 16. Nov 2010, 11:33
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Wen wunderts, das User Interface entspricht eben nicht den Erwartungen.

i hate apple | 16. Nov 2010, 16:13
0 Punkte  Add rating Subtract rating

40 k per first day !
die anderen tage werden verschwiegen !
zudem dauert es ein paar tage, bis die technik – würstel und handtaschen – blondienen von iphone & co. wegkommen …

admin | 17. Nov 2010, 0:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@i hate apple: Wir sind auch keine Apple Fans, auch wenn wir viel über Apple Produkte schreiben. Wenn man bedenkt das Microsoft den Relaunch, mit einer groß angelegten Werbekampange unterstützt hat, sind die Verkaufszahlen auch für Microsoft (Annahme: Admin) hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Microsoft ist eben in der Klemme, ein neues UI erfinden zu müssen. Alle machen das iPhone OS nach und Microsoft hat etwas komplett neues entwickelt, das finde ich super, die Mehrheit der Leute scheinbar aber nicht.

Cohli | 17. Nov 2010, 16:51
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Seit heute ein Phone7. Morgen wird es zurückgeschickt. Eine Katastrophe. Synchronisation nur über Cloud

user | 17. Nov 2010, 20:17
0 Punkte  Add rating Subtract rating

So ganz einfach sollte man es sich nicht machen mit einer frühen Kritik. Schließlich stammen die zahlen von nur einer Schätzung und der Verkaufsstart war ein Montag. Zudem werden hier US-Zahlen und weltweite Verkaufszahlen verglichen. Und dann sollte noch erwähnt werden, dass es am ersten Tag nur sehr wenig Geräte zu kaufen gab. Viele Shops hatten in den USA keine Lagerbestände. Das scheinbar interessanteste Phone ist sogar noch garnicht zu haben, nämlich das Dell Venue Pro.

Mico | 18. Nov 2010, 2:09
1 Punkte  Add rating Subtract rating

„Admin wrote: @Mico: Und was hat das mit den Verkaufszahlen zu tun. Der durchschnittliche Käufer weist doch nicht mal was GSM oder CDMA ist.“

@Admin: Finde es gut, dass wenigstens kritische Stimmen hier auch zu Wort kommen dürfen, aber…
…auch wenn der durchschnittliche Käufer nicht weiß, wo der Unterschied zwischen GSM und CDMA liegt, muss man doch dazu sagen, dass die USA nur mit ca. 30-35% mit GSM Frequenzen abgedeckt ist, sodass ein Vergleich mit Android und Apple einfach hinkt, da diese den Markt vollkommen bedienen können. Nachdem Kinect Abenteuer sind die Käufer in den USA sicher erstmal vorsichtig, aber ich denke WP7 wird in den nächsten Jahren eine wichtige Rolle im Smartphone Markt spielen. Das erkennt man auch daran, dass sich WP7 in Europa sehr gut verkauft.
Ich persönlich werde in ca. 2 Monaten von meinem HTC Desire wechseln entweder zum Iphone, aber wahrscheinlich eher zum WP7. Das Desire ist ein gutes Handy, aber die Fragmentierung der Versionen bei Android ist einfach unglaublich nervig! Und Google nervt mich auch immer mehr. Aber zurück zum Artikel, die Überschrift ist einfach zu reißerisch und der Kontext, aus einem Beitrag, der „ein nicht genanntes Statistikunternehmen“ zitiert, schon sehr schwammig.
Grüße!

OBI | 19. Nov 2010, 12:09
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@ Cohli Darüber wurde aber lang und breit berichtet. Schlecht informiert was ? ;) Ist tatsächlich nicht jedermanns Sache. Mal sehen ob die das durchhalten.

Lukas | 20. Nov 2010, 12:19
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Also ich finde windows phone 7 wirkt wie ein Verschnitt aus Ios und Android. Die Eingeschränktheit wie bei Apple (man kann auf offiziellem weg ein wp7 phone nicht als Massenspeicher verwenden um darauf die Musik zu ziehn sondenr braucht en extra PRogramm) und die Funktion einer Art ,,live“ aktualisierender Programme wie bei Android. Also ich mag Windows aufm Pc aber aufm Smartphone vorallem nicht in der Art find ichs en absolutes nogo.

john doe | 2. Dez 2010, 12:03
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich kauf mir auch ein Android-Handy. Alleine das Windows-Logo weckt schon unangenehme Erinnerungen. Microsoft hätte es wie Google machen müssen und das Ding neutral präsentieren sollen. Bei Android weiß ja auch fast niemand das das in Wirklichkeit ein Linux Dingens ist, und die Leute kaufen es.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .