Deals

Windows Phone 7: Verkauf von WP 7 Handys katastrophal … was wird aus Nokia?

Apples iOS, Googles Android oder auch Windows Phone 7 von Microsoft – im Bereich der mobilen Betriebssysteme geht es derzeit heiß her, und es herrscht ein harter Konkurrenzkampf. Doch wie jetzt bekannt wurde, gehört Microsoft scheinbar nicht mehr zu den sogenannten Global Playern, denn die Verkaufszahlen von Smartphones mit WP7 scheinen mehr als katastrophal zu sein, glaubt man einem Branchen-Experten des russischen Online-Magazins Mobile Review.

Dass der Verkaufsstart von Windows Phone 7 im letzten Jahr eher schleppend voranging, ist zwar bereits bekannt, doch wie es jetzt den Anschein hat, steht es sogar noch um einiges schlechter in Bezug auf das mobile Betriebssystem von Microsoft. Laut dem Chefredakteur des russischen Online-Portals Mobile Review, Eldar Murtazin, liegen die tatsächlichen Verkaufszahlen mehr als deutlich hinter den Erwartungen zurück. Nach den Informationen, die Murtazin vorliegen, wurden weltweit gerade einmal 674.000 WP7-Smartphones in 2010 verkauft.

Verkaufszahlen Windows Phones
Quelle: media.onlinekosten.de

Microsoft hatte zwar offiziell verlauten lassen, dass man zwischen 1,5 und 2 Millionen Geräte abgesetzt habe, allerdings beziehen sich diese Angaben laut Murtazin nur auf die Geräte, die an die verschiedenen Händler und Netzbetreiber herausgegeben wurden. An die Kunden wurden hingegen weniger als 700.000 Geräte verkauft. Einen weiteren Hinweis liefert der aktuelle Quartalsbericht von Microsoft. Dort wurde WP7, als auch der gesamte Mobilfunk-Bereich, erst gar nicht erwähnt.

Bezahlte Umfragen

Laut Murtazin ein klares Indiz dafür, dass die Verkaufszahlen mehr als nur zu wünschen übrig lassen. Und auch LG, das Unternehmen, welches mit Microsoft zusammenarbeitet, klagt über mangelnden Absatz. So hat vor kurzem ein führender Mitarbeiter von LG zugegeben, dass sich das Smartphone Optimus 7, dass mit WP/ ausgeliefert wird, sehr schlecht verkauft. Dieser Umstand lässt sich auch an dem aktuellen Preis erkennen: kostete das Optimus 7 vor einigen Monaten noch über 500 Euro, so wird es mittlerweile für nur noch rund 200 Euro angeboten. Von Microsoft gibt es zu dem Thema derzeit jedoch keine offizielle Stellungnahme.

Quellen: techchrunch.com, golem.de, chip.de, heise.de, mobile-review.com

Deine Meinung

6 Kommentare
Dotconn-Leser | 4. Mai 2011, 21:43
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Die genannten Zahlen beziehen sich nur auf das Q4 2010 und die USA.

Und in den USA gab es Phone 7 nur in den letzten drei Wochen. Und das auch nur bei den nicht so populären Providern.

informierter Konsument | 5. Mai 2011, 0:11
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Welche Zahlen genau? Die 1,5 Millionen sind weltweit (Microsoft Pressemitteilung vom 21.12.2010) und auch die im Artikel behaupteten 674.000 wurden vom Autor nicht auf die USA eingeschränkt. Wäre ja auch komisch, es ist schließlich ein russischsprachiger Nachrichtendienst.

Sebastian Schütze | 5. Mai 2011, 9:46
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Bitte nochmal recherchieren, denn es scheinen widersprüchliche Aussagen herum zu schwirren. Jeder der diesen Artikel liest sollte auch wissen, dass ebenfalls die Aussage im raum steht, dass die Zahlen nur für das Quatal 4 in 2010 für die USA gelten! Nicht Weltweit.

Leider fehlen mir die wirklich Aussagekräftigen Quellen, aber genauso fehlen sie hier. Also sehe ich beides nur als Gerücht an und nehme daher beide Aussagen nicht ernst, solange sie nicht offiziell sind!

Microsoft entlarver | 12. Mai 2011, 23:36
1 Punkte  Add rating Subtract rating

jaja so wir schreibt seit ihr vom hause microsoft
direkt aus marketingabteilung
und wollt jetzt nicht das euch noch mehr Kunden weg laufen
nebenbei weil ihr schon von microsoft seid könnt ihr ja auch mal die richtigen zahlen rausgeben
sieht hier ja eh keiner

admin | 13. Mai 2011, 10:01
0 Punkte  Add rating Subtract rating

@Microsoft entlarver: Die News stützt sich auf einen Bericht des „Online-Magazins Mobile Review“, von dem wir sehr viel halten.

XManyen | 19. Mai 2011, 8:14
0 Punkte  Add rating Subtract rating

mehr freiheiten für wp7 user
dann klappt das auch

wie zb mp3 als klingelton

einfachrer daten hin her schieben
vorallem die zune software ist sehr unübersichtlich

windows muss eine andere politik fahren sonst wird das nix
und sie solten ganz schnell das mango uptate fertig machen

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .