Wird das iPhone 5 ein Slider-Handy? Apple testet 3 neue iPhone Prototypen

Wenn es um neue Produkte aus dem Hause Apple geht, steht die Technik-Welt Kopf, und das Netz quillt förmlich über vor Gerüchten und Spekulationen. Jetzt ist es mal wieder soweit, denn das neue iPhone 5 steht scheinbar bereits in den Startlöchern. Dazu besagt das neuste Gerücht, dass der Hersteller Apple das Smartphone in drei verschiedenen Versionen auf den Markt bringen will, eine davon sogar mit einer ausfahrbaren Tastatur.

Dass das iPhone 5 kommen wird, dürfte mittlerweile außer Frage stehen. Nur wann es soweit ist, wie es aussehen wird, und welche technischen Spezifikationen es mit sich bringen wird, das steht bislang noch in den Sternen. Kein Wunder also, dass sich Branchen-Experten wie Fans gleichermaßen mit Mutmaßungen und Gerüchten übertreffen. Dazu hat das taiwanische Online-Portal tw.apple.pro jetzt auch beigetragen und in einen Artikel veröffentlicht, in dem von drei verschiedenen Modellen die Rede ist.

iPhone 5g mit Tastatur
Quelle: preisgenau.de | CC-Lizenz mit Quellenangabe

Unter Bezugnahme verschiedenster Quellen, die jedoch allesamt ungenannt bleiben, ist dort zu lesen, dass das iPhone 5 in drei unterschiedlichen Produkt-Ausführungen auf den Markt kommen wird. Zum einen handelt es sich um das „Standard-iPhone“, mit einem 4-Zoll großen Display. Zum anderen ist in dem Artikel von einem iPhone Nano zu lesen, einer Art Mini-Smartphone, mit dem Apple den Zielgruppen-Markt weiter ausbauen will. Soweit, so gut, doch bei dem dritten Modell-Typen wird es jedoch abenteuerlich.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Nach dem Bericht plant Apple für das dritte iPhone Modell eine Art „Slider-Smartphone“, dass über eine ausfahrbare Tastatur verfügen soll. Hier stellt sich die Frage, ob Apple tatsächlich eine physikalische Tastatur plant, denn nach den letzten Angaben der Firma um Steve Jobs, wollte man sich ja eher weiter von diesen Eingabemöglichkeiten entfernen. Von Apple selbst gibt es, wie sooft, bislang noch keine Stellungnahme zu den Gerüchten. Es bleibt als vorerst nur abzuwarten, welche dieser iPhone Gerüchte sich bestätigen werden.

Quelle: tw.apple.pro

Deine Meinung

1 Kommentar
Marvin | 27. Feb 2011, 17:18
0 Punkte  Add rating Subtract rating

So ein Blödsinn… Steve Jobs selber hat bei der Einführung 2007 eine mechanische Tastatur abgelehnt!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .