Xbox 360 Games auf dem iPhone und Android Handys?

Novell möchte Xbox 360 Games auf das iPhone bringen. Microsoft wird damit nichts zu tun haben, aber nützen könnte es dem Softwarekonzern am Ende schon, wenn Novell für eine breitere Basis von Geräten sorgt, auf denen für Xbox 360 entwickelte Games gespielt werden können.

Die Firma Novell, hierzulande vor allem durch die Linux-Distribution SUSE bekannt, möchte in Kürze eine Technologie vorführen, mit der sich Xbox 360-Spiele in iPhone Apps umwandeln lassen. Spiele für das Handybetriebssystem Android sollen sich damit ebenfalls schaffen lassen, doch ist die Entwicklung in der Hinsicht noch nicht so weit fortgeschritten.

Konkret geht es um eine Open Source Version eines Indiana Jones-Spiels, das Microsoft auf Windows 7, Xbox 360 sowie seinem neuen Handybetriebssystem Windows 7 Phone Series vorgeführt hat. Das Spiel nutzt das XNA Framework, das wiederum auf dem .NET Framework aufsetzt.

Unter Windows 7 Phone Series können auf XNA 4.0 basierende Spiele genutzt werden, was es Entwicklern leicht macht, ihre Arbeit für andere Plattformen auf die mobile Windows Version zu übertragen.

Bezahlte Umfragen

Novell unterstützt XNA bei seiner eigenen Entwicklung MonoTouch, mit der iPhone Apps auf Basis bestehender .NET-Anwendungen entwickelt werden können. Microsoft scheint das recht zu sein, weil das .NET und Silverlight nützt.

Angesichts der stark geschrumpften Marktanteile von Microsoft bei den Handybetriebssystemen muss der Konzern darum kämpfen, für Entwickler attraktiver zu werden. Je mehr gute Entwickler sich von Microsoft abwenden, um stattdessen für das iPhone und andere Konkurrenzprodukte zu programmieren, desto schlechter stehen die Chancen auf ein Comeback mit Windows 7 Phone Series. Von daher sollten Novells Aktivitäten ganz im Sinne von Microsoft sein.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.