Xbox 360 in Deutschland bald mit Sky Filmen und Bundesliga-Spielen?

Die Xbox 360 ist bekanntlich nicht nur als Spiele-Konsole nutzbar, sondern auch als Heimkino. In Deutschland hält sich das Angebot an Spielfilmen und Serien jedoch stark in Grenzen, anders als in den Vereinigten Staaten. Dort verfügt Microsoft bereits über eine Kooperation mit dem Bezahlsender ESPN. Wie jetzt bekannt wurde, plant Microsoft eine ähnliche Zusammenarbeit auch in Deutschland, mit dem Anbieter Sky.

Ob in den USA oder auch in Großbritannien, Xbox 360-Besitzer können hier ihre Konsole bereits schon seit einiger Zeit auch als Heimkino nutzen. Egal ob es sich um eine Serie oder beispielsweise einem Kinofilm handelt, diese werden durch die Bezahl-Sender zur Verfügung gestellt. Ein vergleichbares Projekt scheint sich jetzt auch in Deutschland an zu bahnen, denn Microsoft steht kurz vor einer Kooperation mit Sky. Zum einen bestätigte ein Insider des Bezahl-Senders dem Handelsblatt diese Nachricht, zum anderen spricht auch Microsoft bereits offen darüber.

sky xbox 360

Quelle: Preisgenau.de

Laut diesen Informationen wolle Sky die Partnerschaft nutzen, um weitere Kunden gewinnen und neue Vertriebskanäle aufbauen zu können. Auch für Microsoft lohnt sich die Zusammenarbeit, denn der amerikanische Konzern möchte seinen Kunden in Deutschland ebensoviel Content zur Verfügung stellen, wie es beispielsweise in den USA bereits der Fall ist. Das aktuelle Angebot an Filmen über Xbox Live hält sich bislang eher in Grenzen, da kommt ein Partner wie Sky gerade recht, denn der Bezahl-Sender verfügt über eine breite Palette an Filmen und Serien.

Bezahlte Umfragen

Auch da bereits im Herbst das neue Windows Phone 7 verfügbar sein wird, würde sich die Kooperation für Microsoft auszahlen. Die Amerikaner wollen auch ein facettenreiches Angebot für die Smartphone-User schaffen und mit Sky könnte dieses Vorhaben zumindest im Bereich der Filme funktionieren. So könnten Microsoft-Kunden in Zukunft also nicht nur über den PC und den Fernseher, sondern auch online und mobil per Handy Zugriff auf die verschiedensten Inhalte bekommen. Ob und wann diese Kooperation besiegelt sein könnte, wurde bislang noch nicht offiziell bestätigt.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.