Xbox 360-Shooter Halo: Reach ab sofort bei Amazon zum bestellen

Da freuen sich die Halo-Fans, denn ab sofort steht Halo: Reach in den Läden. Der Shooter setzt das offizielle Ende der Halo-Serie und bildet so das Finale der erfolgreichsten Spiele-Reihe für die Xbox. Die schlechte Nachricht: die Entwickler bleiben sich auch bei Halo: Reach treu und veröffentlichen den Shooter erneut nur exklusiv für die Xbox 360. Der Master Chief geht also in Rente, und es stellt sich die Frage, ob es sich auch für eingefleischte PC-Spieler lohnt, für den letzten Teil der Serie auf die Konsole zu wechseln.

Der Erfolg der Halo-Reihe begann Anfang 2002, als die Entwickler von den Bungie Studios den ersten Teil veröffentlichten. Seit dem hat sich der Shooter zu einem der erfolgreichsten Games für die Xbox gemausert. Alle Teile erschienen bislang ausschließlich für die Konsole von Microsoft und das wird sich auch für den letzten Akt nicht ändern. Halo: Reach ist gerade frisch in die Regale gekommen und es ist an der Zeit heraus zu finden, ob sich selbst für hartgesottene PC-Spieler ein Ausflug in die Konsolen-Welt lohnt.

Halo: Reach screenshot

Quelle: bungie.net

Die Antwort: ja, für Shooter- und Halo-Fans lohnt es sich. Mit Halo: Reach geht die Legende mit Namen Master Chief endgültig zu Ende und damit ist es fast eine Frage der Ehre, dem wohl bekanntesten Game-Charakter den nötigen Respekt zu zollen. Halo: Reach bietet ein noch größeres Spektakel und spannendere futuristische Schlachten, als es die Vorgänger bereits taten. Und auch der Multiplayer-Modus sorgt für nahezu unendliche Shooter-Action. Und auch für die holde Damenwelt gibt es einen Grund, denn zum ersten Mal ist es auch möglich, sich einen weiblichen Charakter zu erstellen.

Bezahlte Umfragen

Was die Grafik angeht, so nutzt Halo: Reach allerdings nicht alle Möglichkeiten aus, welche die Xbox 360 zu bieten hätte. Nichts desto trotz bietet auch der letzte Teil der Serie einige Höhepunkte und steht dem Vorgänger Halo 3 in nur wenigen Punkten nach. Alles in allem lohnt es sich trotzdem, ein letztes in die Welt der futuristischen Kämpfen ab zu gleiten. Die Bungie Studios setzten mit Halo: Reach einen stimmigen Abschluss der Serie, so dass nur eines zu sagen bleibt: farewell, Master Chief.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.