Xbox Live: Microsoft sperrt Xbox 360 Konsolen ohne Grund

Normalerweise sperrt Microsoft den Zugang zu Xbox Live nur dann, wenn User ihre Konsole manipuliert haben. In der Zeit vom 29. August bis 9. September wurden jedoch einige Xbox 360 Konsolen auf die schwarze Liste gesetzt, bei denen es eigentlich gar keinen Grund zu Beanstandungen gab. Schuld war wohl ein Softwarefehler. Die Besitzer der betroffenen Konsolen, die Xbox Live über einen längeren Zeitraum nicht nutzen konnten, werden nun jedoch entschädigt.

Microsoft hat Xbox Live mit einem Schutzmechanismus versehen. So können manipulierte Konsolen von der Nutzung des Online-Dienstes ausgeschlossen werden. Die entsprechenden Xbox 360 Konsolen kommen dann auf eine schwarze Liste und können Xbox Live in der Folge nicht mehr nutzen. In den letzten Tagen sind jedoch eine ganze Reihe von Konsolen gesperrt worden, die gar nicht manipuliert waren.

Xbox Live Logo Xbox 360

Quelle: microsoft.com

Wie der Microsoft-Manager Stephen Toulouse nun zugeben musste, kam es zu einem Softwarefehler, durch den die falschen Eintragungen in der schwarzen Liste entstanden. Zu den Fehleintragungen sei es in der Zeit vom 29. August bis 9. September gekommen. In der Folge konnten die Besitzer einer betroffenen Xbox 360 nicht mehr auf das Online-Netzwerk Xbox Live zugreifen. Die Sperren hielten teilweise mehrere Tage an, sind nun aber wohl alle wieder aufgelöst worden. Derzeit sollen daher wieder alle User, deren Xbox 360 Konsole nicht gemoddet wurde, Zugriff auf Xbox Live haben.

Bezahlte Umfragen

Eine gute Nachricht hatte Microsoft-Manager Stephen Toulouse allerdings auch im Gepäck: Betroffene User sollen für die irrtümlichen Sperren eine Entschädigung erhalten. Und die kann sich durchaus sehen lassen: Betroffene User können sich auf drei Monate Xbox Live Gold und zusätzlich 1.600 Microsoft Points freuen. Dies sollte die Nichtnutzbarkeit von Xbox Live mehr als kompensieren.

Quelle: majornelson.com

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Xbox Live: Microsoft sperrt Xbox 360 Konsolen ohne Grund
AntiXboxler | 3. Okt 2011, 09:41
-2Punkte  Add ratingSubtract rating

wen juckt es^^? das ist wohl die eronie der geschichte mit dem psn ausfall…dem psn würde sowas nicht passieren oder besser gesagt nicht mehr passieren denn nach dem ausfall des psn wurde die ps3 ja hack sicher gemacht=)
ps.viel spass beim kommentieren ich lese es eh nicht=))


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.