Deals

YouTube entfernt tausende Porno Videos

YouTube hat Tausende Porno Videos von seinen Servern in einer koordinierten Aktion entfernt.

Youtube4Chan ein vBulletin Board für japanische Mange Inhalte wurde als Angreifer verantwortlich gemacht. youtube4Chan verwendete Namen von Prominenten Persönlichkeiten wie zum Beispiel Hannah Montana, um ahnungslose YouTube Nutzer auf die Porno Videos zu locken.

YouTube Eigentümer Google hatte in einer entsprechenden Erklärung bekannt gegeben, das Tausende von Porno Videos gelöscht wurden. Das Entfernen der mit den Videos verbundenen Miniaturbilder wird jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, so Google.

Bezahlte Umfragen

„Ich tat es, weil YouTube meine Musik gelöscht hat“, sagt einer der betroffenen YouTube Nutzer mit dem Namen „Flonty“, in einem BBC Interview. Die Identifizierung von Porno Videos beim Hochladen auf die Plattform, ist für YouTube eine Mammutaufgaben.

YouTube erklärte in seinem Blog am Mittwoch, das derzeit mehr als 20 Stunden Video Material pro Minute hochgeladen werden, was eine vollständige Kontrolle unmöglich macht. Im Januar 2009 waren es noch 15 Stunden Video Material pro Minute, im Jahr 2007 sogar nur sechs Stunden pro Minute.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.