YouTube: Videos kostenlos online bearbeiten mit dem neuen Video-Editor

Die Google-Tochter YouTube hat eine neue Funktion angekündigt, mit der die User ihre Videos nicht nur hochladen, sondern auch online bearbeiten können. Professionelle Video-Programme wie Apples Final Cut oder Adobes Premiere werden dadurch aber nicht überflüssig.

Die Bearbeitungsmöglichkeiten des YouTube Video-Editors beschränken sich auf das Beschneiden und Zusammenfügen von Clips. Nach Google Docs und dem Foto-Editor Picnik ist der YouTube Video-Editor die dritte webbasierte Anwendung, die Google den Nutzern zur Verfügung stellt.

Bei sogenannten Webanwendungen wie dem neuen YouTube Video-Editor greift der Benutzer mit seinem Webbrowser auf einen Server zu. Dort wird das eigentliche Programm ausgeführt. Der eigene Rechner muss also außer einem stabilen Internetzugang keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Mit den Webanwendungen ermöglicht Google es seinen Kunden also nicht nur, Inhalte zu konsumieren, sondern auch welche zu erstellen.

youtube videos bearbeiten
Bezahlte Umfragen

Quelle: youtube.com

Noch ist der YouTube Video-Editor nur in YouTubes Testbereich TestTube zu finden. Um ein Video zu bearbeiten, zieht man die Thumbnail-Ansicht eines Videos auf den Filmstreifen am unteren Ende des Fensters. Befindet sich der Mauszeiger über diesem Filmstreifen, kann man den Anfang und das Ende des Clips beschneiden. Um den Schnitt schnell beurteilen zu können, gibt es eine Vorschau in niedriger Qualität. Ist man mit dem Ergebnis zufrieden, speichert man das Video online auf seinem Account. In der eigenen Video-Sammlung kann man dann ganz normal Titel, Tags und Freigaben vergeben.

Zwar bietet YouTube bereits die Möglichkeit, nur bestimmte Zeitabschnitte eines Videos zu verlinken. Der YouTube Video-Editor macht es durch seine Oberfläche allerdings wesentlich einfacher, Abschnitte auszusuchen und zu bearbeiten. Wenn ein ansonsten gutes Video Längen oder unbrauchbare Abschnitte aufweist, könnte der Video-Editor in Zukunft gute Dienste leisten.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.