Die 5 besten kostenlosen DVD-Programme für Windows und Linux

Filme ansehen, DVDs erstellen, Cover gestalten oder einfach DVDs brennen – für jeden Zweck rund um DVDs werden kostenlose Tools zum Download angeboten. Wir stellen fünf der besten Gratis-Programme rund um den Datenträger DVD vor. Immerhin wird der Computer immer mehr für Unterhaltungszwecke genutzt.

Obwohl Cloud Computing künftig eine wichtige Rolle spielen wird, haben physische Datenträger wie die DVD noch lange nicht ausgedient. Und auch wenn die Blu-ray-Disc weit mehr Speicherkapazität bietet, ist die DVD trotzdem noch kein Auslaufmodell. Das Preis-Leistungs-Verhältnis spricht derzeit für die meisten Zwecke noch für die DVD. Wir stellen fünf besonders empfehlenswerte DVD-Programme vor, die im Internet kostenlos als Downloads angeboten werden.

DVD-Programme
Bezahlte Umfragen

Quelle: cdburnerxp.se

1. VLC Media Player

Der VLC Media Player ist dafür bekannt, fast jedes halbwegs gebräuchliche Videoformat abspielen zu können. Außerdem arbeitet der VLC Media Player im Vergleich zu anderen Media Playern schnell. Seine Benutzeroberfläche ist trotz seines sehr großen Funktionsumfangs übersichtlich. Verschiedene Sprachversionen, Tonformate und Untertitel sind für den VLC Media Player kein Problem.

2. CDBurnerXP

Trotz des Namens ist diese Freeware nicht nur zum Brennen von CDs und zum Einsatz mit Windows XP geeignet. CDBurnerXP funktioniert auch mit den neuen Versionen von Windows und brennt neben verschiedenen CD-Formaten DVDs in den Formaten DVD R/RW und DVD-R/RW. Das Gratis-Programm unterstützt DVD-Laufwerke mit IDE-, USB- und SCSI-Anschluss. Beliebt ist CDBurnerXP besonders wegen seiner übersichtlichen Benutzeroberfläche, die ziemlich stark an Nero Burning ROM erinnert.

3. DVD-Cover Printmaster

Dieses kostenlose Programm zum Erstellen von DVD-Covers ist nicht nur etwas für Filmpiraten, die sich ihre Videos illegal aus dem Netz ziehen. Immerhin sind Camcorder inzwischen sehr weit verbreitet und besitzt sogar jedes bessere Handy eine eingebaute Videokamera. Eigene Cover für Filme zu erstellen, ist daher ganz alltäglich geworden. Urlaubsfilme und Fotosammlungen auf DVD sehen mit einem schönen DVD-Cover im Schrank einfach besser aus. Die Bedienung von DVD-Cover Printmaster ist unkompliziert, sodass man schnell zu Ergebnissen kommt.

4. DVD Slideshow GUI

Ob auf dem Notebook oder auf dem Flachbildfernseher im Wohnzimmer, Fotos wirken in einer Diashow mit Musik oft doppelt so gut. Mit diesem kostenlosen Programm erstellt man Slideshows mit Musikuntermalung, die man auf CD oder DVD brennen kann. Bei DVD Slideshow GUI handelt es sich um eine Benutzeroberfläche, über die komfortabel eine Reihe von Tools gesteuert werden können. Diese Programme werden gleich mitinstalliert. Mit DVD Slideshow GUI lassen sich so beispielsweise Kommentare einfügen und Übergangseffekte verwenden.

5. DVD Flick

Wer bisher vor dem Erstellen eigener DVDs zurückgeschreckt ist, sollte es mit DVD Flick probieren. Das Open Source Programm erlaubt das Erstellen von DVDs in wenigen Schritten. Die Benutzeroberfläche ist zwar in englischer Sprache, aber mehr als Englischgrundkenntnisse braucht man nicht, um mit dem Gratis-Programm zurecht zu kommen. DVD Flick unterstützt viele unterschiedliche Dateiformate wie FLV, MPG, DivX und AVI. Bennen lassen sich die DVDs mit DVD Flick praktischerweise auch gleich.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.