Deals

Gratis TV: Dokumentation, Comedy und TV-Serien kostenlos im Internet schauen

Viele TV-Inhalte lassen sich jederzeit bequem am Computer anschauen. Streams zu vielen Sendungen stehen in den Mediatheken der Fernsehsender zum kostenlosen Abruf bereit. Dokumentationen, Fernsehserien und Comedy-Sendungen sind nur wenige Klicks entfernt. Das Beste dabei: Diese Angebote sind im Gegensatz zu vielen anderen ganz legal.


Im Internet gibt es nicht bloß kurze Clips auf Videoportalen wie YouTube zu sehen. TV-Inhalte kann man sich inzwischen ganz legal in voller Länge am Computer anschauen. Video-on-Demand spielt für die Fernsehsender eine immer größere Rolle. Deshalb stellen sie mehr TV-Inhalte als Streams ins Netz. Wir geben Tipps zu den Bereichen Dokumentation, Comedy und TV-Serien.

1. Dokumentation

Wer Dokumentationen gratis als Stream sehen möchte, ist vor allem bei den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV-Sender gut aufgehoben, also etwa in der ARD Mediathek und der ZDF Mediathek. Sendungen wie „Weltreisen“, „60 x Deutschland“, „Die Deutschen“ und „Länder, Menschen, Abenteuer“ sind oft mit zahlreichen Ausgaben kostenlos abrufbar. Die privaten Fernsehsender bieten in ihren Mediatheken ebenfalls zahlreiche eigene Produktionen als kostenlose Streams an. Allerdings muss man sich dann Werbung anschauen. Außerdem ist es meistens nur bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung im Fernsehen möglich, sich eine Sendung kostenlos im Netz auf Seiten wie RTLnow oder dem Sat.1 Videocenter anzuschauen. Für ältere Folgen muss meistens bezahlt werden.

2. Comedy

Comedy, Satire und andere Sendungen, die die Lachmuskeln beanspruchen, sind ebenfalls nur wenige Mausklicks entfernt. Für „Satire Gipfel“, „Ditsche“ oder „heute-show“ muss man seinen Fernseher nicht mehr einschalten, sonder kann sich die Streams am Computer ansehen. Das Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender ist dabei groß, aber wenn es um Spaß und Unterhaltung geht, zeigen die Privatsender ihre Stärken. Ein Großteil dieser Sendungen ist auf den Videoportalen der privaten Fernsehkanäle eine Woche lang gratis rund um die Uhr abrufbar. Für ältere Sendungen muss man bezahlen. Die Angebote von ARD und ZDF bleiben dagegen lange Zeit kostenfrei abrufbar.

3. TV-Serien und Sendereihen

Im Bereich Fernsehserien hat sich die Situation sehr verbessert: Früher gab es zum Gratis-Abruf im Internet fast nur Sendungen, die die Fernsehsender selbst produziert hatten. Inzwischen sind neben „Alarm für Cobra 11“, „Das perfekte Dinner“, „Alisa – Folge deinem Herzen“, „Alles was zählt“, „Bauer sucht Frau“, „Das Strafgericht“, „Lindenstraße“ und „Sturm der Liebe“ auch ein paar internationale Serien (z. B. alle CSI-Serien) online als Streams verfügbar. Aus rechtlichen und aus Kostengründen sind es zum Großteil immer noch die Eigenproduktionen, die in den Videoportalen der Fernsehsender gratis gezeigt werden.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .