Deals

www.myvideo.de besser als Youtube?

Das Onlineportal MyVideo.de bietet Usern die Möglichkeit, eigene kleine Videoclips hochzuladen und gleichzeitig die Clips anderer Mitglieder anzusehen. Auch das Versenden lustiger Clips an Freunde und Bekannte ist möglich. Seit kurzm streamt MyVideo.de kostenlos ältere Kinofilme.

MyVideo ist in mehreren Sprachen verfügbar, anfang 2008 wurden sogar eigene Länderportale für Belgien, die Niederlande, Österreich und die Schweiz online gestellt. Eigentümer des Portals ist seit 2007 die ProSiebenSat1 Mediengruppe.

Bezahlte Umfragen

Die Gründung von www.myvideo.de liegt allerdings bereits im Jahr 2006. Mittlerweile hat sich www.myvideo.de zu einer der am häufigsten genutzten Internetseiten in Deutschland entwickelt. Registrierte User haben bei MyVideo.de die Möglichkeit, eigene, selbst gedrehte Video-Clips hochzuladen und diese mit Freunden und anderen Usern zu teilen.

Diese Clips dürfen eine Länge von maximal zehn Minuten bzw. eine Größe von 100 MB nicht überschreiten. User können die MyVideo.de Videos in die eigene Website oder den eigenen Blog einbinden.

Auch achtet MyVideo.de darauf, dass tatsächlich nur eigene Video Produktionen hochgeladen werden, das Veröffentlichen von urheberrechtlich geschützten Clips ist verboten. Sofern derartige Inhalte verbreitet werden, werden die Clips sofort entfernt.

Um das Hochladen des gleichen Beitrags künftig zu vermeiden, nutzt www.myvideo.de das so genannte Video-Finger-Print-Verfahren. Dabei wird die erste Sequenz des Videos gespeichert, so dass es auch von anderen Usern nicht nochmals hochgeladen werden kann.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.