Deals

10 kostenlose PC Diagnose-Tools für Windows

Mit kostenlosen Tools lässt sich genau beobachten, was im PC vor sich geht. Die Programme geben auch darüber Auskunft, welche Hardwarekomponenten im Computer stecken. Das ist beispielsweise wichtig, wenn man seinen PC aufrüsten möchte. Wir stellen 10 der besten Gratis-Tools vor.

Ein Blick von außen verrät selbst dem Fachmann sehr wenig über das Innenleben eines PCs. Selbst wenn man das Gehäuse aufschraubt, um hineinzusehen, bleiben viele Fragen unbeantwortet. Wer sich genau über die eingebaute Hardware oder die gerade ablaufenden Prozesse informieren möchte, benötigt Diagonose-Programme. Wir stellen 10 kostenlose Diagnose-Tools vor.

1. Belarc Advisor

Bezahlte Umfragen

Welche Hardware befindet sich im PC und welche Software wurde installiert? Der Belarc Advisor informiert übersichtlich über das Innenleben des PCs. Zum Teil erkennt der Belarc Advidsor sogar die Seriennummern der eingesetzten Programme, was praktisch ist.

2. CPU Calc

Durch Übertakten kann man seinen Computer schneller machen. Dabei ist es sehr wichtig, es nicht zu übertreiben und die richtigen Werte zu verwenden. Das Overclocking Tool CPU Calc berechnet die richtigen Werte für Prozessoren von Intel und AMD.

3. CrystalDiskInfo

Droht bald ein Crash der Festplatte? CrystalDiskInfo kann die Gefahr erkennen, bevor Daten verlorengehen. Dank der SMART-Technologie in modernen Festplatten können einige Werte ständig kontrolliert werden, um so früh wie möglich vor der Gefahr gewarnt zu sein.

4. DriverMax

Das kostenlose Tool sicher Geräte-Treiber an einem Ort der eigenen Wahl. Das macht es leicht, sie vor einer Neuinstallation von Windows zu extern zu speichern. Immer zu wissen, wo die verwendeten Treiber auf dem Computer zu finden sind, hilft aber auch im Alltag, etwa wenn ein Gerät neu installiert werden muss.

5. Hwinfo32

Mit diesem kostenlosen Diagnose-Programm erhält man bequem viele Informationen über die Hardware im PC. Ob Mainboard, Grafikkarte, Bildschirm oder Festplatte, Hwinfo32 zeigt aktuelle Informationen an. Diagramme und Analysen vermitteln auf kompakte Weise aktuelle Informationen zur Hardware.

6. LauschAngriff

Wenn die Kontrollleuchte flackert und man die Festplatte arbeiten hört, fragt man sich manchmal, womit der Computer gerade beschäftigt ist. Die Antworten liefert das Gratis-Programm LauschAngriff. LauschAngriff analysiert nicht nur lokale Laufwerke, sondern außerdem sogar Netzlaufwerke.

7. Mediainfo

Wenn der Computer eine Mediendatei nicht abspielt, fehlt möglicherweise das passende Codec. Mit Mediainfo weiß man ganz genau, welche Codecs benötigt werden und wo man sie downloaden kann. MediaInfo liefert darüber hinaus eine Fülle an Informationen über Mediendateien, etwa Bitrate und Framerate, Untertitel und Sprache.

8. Nero DiscSpeed

Dieses Gratis-Diagnose-Tool zeigt zahlreiche Informationen rund um das Brennen von Datenträgern an. CPU-Auslastung, Fehlerrate beim Rippen von Musik-CDs, Übertragungsgeschwindigkeit, Zugriffszeiten und weitere Informationen erhält man mit dem kostenlosen Nero DiscSpeed.

9. Process Monitor

Was genau auf dem PC geschieht, zeigt Process Monitor an. Das kostenlose Tool zeigt nicht nur aktuelle Systeminformationen an, sondern zeichnet die Werte für eine spätere Begutachtung auf. So kann man beispielsweise herausfinden, welche Programme beim Start von Windows automatisch geladen werden.

10. RouterControl

Alle Vorgänge am DSL-Router überwachen kann RouterControl. Das kostenlose Diagnose-Tool zeigt Daten wie MAC-Kennung, IP-Adresse, Adressen von Nameservern und die Version der Firmware. RouterControl funktioniert mit zahlreichen DSL-Routern, die über eine Web-Oberfläche bedient werden können.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.