Deals

5 Digitalkameras mit geringen Verzerrungen, Schlieren oder Verwackelungen

Weitwinkelverzerrung stellt ein häufig auftretendes Problem beim digitalen Fotografieren dar. Bei Weitwinkelfotos treten dann an den Rändern der Bilder tonnenförmige oder kissenförmige Verzerrungen auf, die auch Verzeichnungen genannt werden. Manche Digitalkameras schneiden auf diesem Gebiet aber gut ab. Wir werfen einen Blick auf digitale Kameras mit bloß geringer Verzeichnung.


Das bekannteste Problem der Digitalfotografie ist sicher das Bildrauschen, aber bei Weitwinkelaufnahmen hat man es oft mit Verzeichnung zu tun. Unter Weitwinkelverzeichnung versteht man tonnenförmige oder kissenförmige Verzerrungen, die an den Bildrändern zu beobachten sind. Gute Objektive sorgen dafür, dass diese Störungen sich in Grenzen halten und man sie bei normaler Betrachtung gar nicht wahrnimmt. Die Zeitschrift PC-Welt hat eine Liste mit den Digitalkameras mit der geringsten Verzeichnung zusammengestellt, aus der wir uns fünf digitale Fotoapparate anschauen.

Samsung PL60 Digitalkamera

Samsung PL60
Quelle: Samsung.com

Im Test der PC-Welt schnitt die Samsung-Kamera bei der Bildqualität insgesamt nicht so gut ab, doch die Weitwinkelverzeichnung war nur gering. Für Kritik sorgte vor allem ihre ungleichmäßige Auflösung. Immerhin bietet die 10 Megapixel-Kamera ein fünffaches Zoom und zweifache Bildstabilisierung. Die Samsung PL60 arbeitet zudem ein wenig langsam.

Casio Exilim EX-Z90 Digitalkamera

Casio Exilim EX-Z90
Quelle: Casio.com

Die 12 Megapixel-Kamera von Casio überzeugte nicht nur mit annehmbaren Werten bei der Verzeichnung, sondern auch durch geringes Bildrauschen und gleichmäßig helle Bilder. Ihre einfache Bedienung und gute Ausstattung sprechen für die Casio Exilim EX-Z90, doch trübte die ungleichmäßige Auflösung die sonst guten Testergebnisse. Videos zeichnet die Casio Exilim EX-Z90 in HD-Qualität (720p) auf.

Fujifilm Finepix HS10 Digitalkamera

Fujifilm Finepix HS10
Quelle: Fujifilm.com

In einer anderen Klasse als die digitalen Kompaktkameras spielt die Fujifilm Finepix HS10, denn es handelt sich um eine Super-Zoom-Kamera mit 30fachem Zoom. Bildrauschen und Verzeichnung treten bei dieser Digitalkamera kaum auf. Die Fujifilm Finepix HS10 bietet zwar kontrastreiche Bilder mit vielen Details, doch Helligkeit und Auflösung enttäuschten die PC-Welt-Tester. Videos kann die Fujifilm Finepix HS10 in Full-HD-Auflöung (1.080p) aufnehmen.

Pentax Optio I-10 Digitalkamera

Pentax Optio I-10
Quelle: Pentax.com

Die umfangreich ausgestattete Pentax-Kamera punktet mit geringem Bildrauschen und wenig Verzeichnung. Die Auflösung der 12 Megapixel-Kamera lässt an den Bildrändern stark nach, was allerdings bei vielen Digitalkameras der Fall ist. Die PC-Welt lobt die schnelle Arbeitsgeschwindigkeit und gute Bedienbarkeit der Pentax Optio I-10. Die Digitalkamera zeichnet Videos in HD-Qualität (720p) auf und verfügt über Komfortmerkmale wie einen mechanischen Bildstabilisator und eine Gesichtserkennung, die sogar bei Hunden und Katzen funktioniert.

Sony DSC-W380 Digitalkamera

Sony DSC-W380
Quelle: sony.com

Die üppig ausgestattete Sony-Kamera lieferte im Test sehr gute Werte bei der Weitwinkelverzeichnung. Die Sony DSC-W380 liefert kontraststarke Aufnahmen mit vielen Details, doch insgesamt waren die Ergebnisse im Bereich Bildqualität im PC-Welt-Test nicht so gut. Videos nimmt die Sony DSC-W380 in HD (720p) inklusive Stereoton auf. Die Bilder und Videos können sofort auf Webseiten wie Facebook hochgeladen werden.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .