Deals

Ähnlichkeitssuche für Bilder: Klaut Google von Bing?

Während Microsoft Bing versucht nach dem Erfolg des Rivalen Google zu greifen, scheint die Nummer 1 der Suchmaschinen nun Bing zu kopieren.

ähnliche Bildersuche
Quelle: google.com

Google führte am Dienstag ein neues Feature in seiner Bildersuche ein, das Usern erlaubt ähnliche Bilder zu einem bestimmten Bild zu finden. Die Ähnlichkeitssuche von Bildern scheint sich dabei an der Bing Funktion „Search Similar“ zu orientieren, die mit der Google Suche identisch ist. Die Search Similar Funktion gibt es seit dem Start der Bing Suchmaschine und war bereits in der früheren Microsoft Live Suchmaschine integriert.

Die ähnliche Bildersuche ist bei Google und Bing nahezu identisch. Gibt man zum Beispiel den Begriff „Jaguar“ in die Suchmaschine ein, muss man anschließend auf den Link „Ähnliche Bilder finden“ klicken und bekommt dann ausschließlich Bilder die entweder etwas mit dem Tier Jaguar oder dem Auto Jaguar zu tun haben.

Bezahlte Umfragen

Die Ähnlichkeitssuche für Bilder wurde erstmals von Google im April 2009 im Rahmen seines Google Labs Projektes veröffentlicht und als Beta-Version zum experimentieren zur Verfügung gestellt. Am Dienstag dieser Woche wurde Feature offiziell ausgerollt und in die Bildersuche integriert.

Laut dem Marktforschungsunternehmen ComScore konnten Google und Bing ihre Marktanteile nur geringfügig im September im Vergleich zum August erhöhen. Laut ComScore hält Google rund 64,9% am Suchmarkt, ein leichter Anstieg im Vergleich zum Vormonat von 0,3%. Bing dagegen kommt auf 9,4% (im letzten Monat 9,3%). Die Suchmaschine Yahoo rutschte im September von 19,3% auf 18,8 Prozent ab.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .