Bad mit Internet: Auf dem Spiegel Twitter Nachrichten lesen

Das Research & Development Lab der New York Times hat einen intelligenten Badezimmer-Spiegel entwickelt. Der Spiegel, der per Gesten und Sprache gesteuert wird, ermöglicht das Surfen im Internet, einen Blick in den Terminplan des Tages oder auf die Wettervorhersage. Über einen RFID-Leser können Informationen zu Kosmetika oder Arzneimitteln ausgegeben werden oder neue Produkte bestellt werden.

Das intelligente Haus ist seit Jahren ein Thema, das Forscher rund um den Globus fasziniert. Das Research & Development Lab der New York Times arbeitet in diesem Zusammenhang an einem Badezimmer-Spiegel, der deutlich mehr kann, als ein herkömmlicher Spiegel.

Twitter Spiegel

Quelle: vimeo.com

Während der Morgen-Hygiene soll der User im Internet surfen oder die Termine des Tages checken können. Die Steuerung des intelligenten Spiegels geschieht über Gesten oder Sprache. Die Forscher haben hierzu einfach die Technik von Microsofts Kinect übernommen.

Bezahlte Umfragen

Für eine Zeitung wie die New York Times könnten sich so neue Möglichkeiten ergeben, um Kunden bzw. Abonnenten mit aktuellen Informationen zu versorgen. Der Fokus liegt hierbei jedoch weniger auf langen Texten mit komplexen Inhalten, sondern eher auf Kurzinfos wie der aktuellen Wetter-Prognose. Doch der Spiegel kann noch mehr. Er verfügt über einen RFID-Leser, der mit Verpackungen von Produkten kommunizieren kann, die über einen RFID-Chip verfügen.

So kann der intelligente Spiegel beispielsweise ergänzende Informationen zu Kosmetika oder Arzneimitteln liefern. Ein weiteres Anwendungsgebiet: Produkte, die zur Neige gehen, könnten einfach gescannt und so erneut bestellt werden. Auch Rabatt-Aktionen sind denkbar. Erkennt der Spiegel beispielsweise, dass der User eine Zahncreme eines bestimmten Herstellers einsetzt, so könnte auf passende Angebote von benachbarten Läden hingewiesen werden. Mittels RFID könnten zudem Rabatt-Coupons auf ein Smartphone mit RFID-Chip geladen werden.

Quelle: niemanlab.org

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.