Blitzkredit: Wie bekommt man schnell an einen Kredit ohne Schufa?

Wenn man Geld bei einer Bank leihen möchte, braucht man Zeit und Geduld. Jeder Kreditantrag wird aufwendig geprüft, bis zur Auszahlung des Kreditbetrags vergeht daher gerne eine ganze Woche. Doch diese Zeit hat nicht jeder. Abhilfe schaffen Blitzkredite, also ein schnelles Darlehen mit sofortiger Zusage. Was man hierbei beachten sollte, erläutern wir hier.

Blitzkredite ermöglichen das Stopfen kurzfristig auftretender Finanzlücken. Der Unterschied zwischen einem normalen Bankdarlehen und einem Blitzkredit besteht in der unterschiedlichen Bearbeitungsdauer. Banken brauchen viel Zeit, um einen Kreditantrag zu prüfen. Bevor diese Prüfung nicht abgeschlossen ist, wird kein Geld ausbezahlt. Kunden warten daher oft eine ganze Woche oder noch länger, bis sie das Geld auf ihrem Konto haben. Beim Blitzkredit erhält man die Kreditzusage sofort und das Geld landet innerhalb von kurzer Zeit auf dem Konto. Für viele Interessenten von besonderem Interesse sind Blitzkredite ohne Schufa-Abfrage.

Blitzkredit statt langsamer Bankkredit

Üblicherweise prüfen Banken sehr genau, bevor sie einen Kredit gewähren. Hieraus ergibt sich eine unangenehme Wartezeit für den Kunden, denn die Auszahlung des Kreditbetrags verzögert sich natürlich durch die Bearbeitungsdauer. Wartezeiten von einer Woche oder mehr sind daher gar nicht unüblich. Einige Direktbanken bieten jedoch auch Darlehen mit Sofortzusage an, die manchmal auch als Blitzkredit bezeichnet werden. Bei solchen Krediten weiß man also zumindest sofort, dass man das Darlehen erhalten wird.

BiltzkreditEine sorgfältige Prüfung findet aber auch hier statt. Der Kunde muss den Kreditvertrag und weitere Unterlagen per Post an das Kreditinstitut senden. Alleine hieraus ergeben sich Wartezeiten von mehreren Werktagen. Ähnlich sieht es aus, wenn das Darlehen über einen Kreditvermittler zustande kommt. Auch in solchen Fällen dauert die Auszahlung des Kreditbetrags bei einem so genannten Blitzkredit in der Regel mehrere Tage. Schneller als ein normales Bankdarlehen ist der Blitzkredit mit Sofortzusage meist allerdings schon.

Bezahlte Umfragen

Blitzkredit trotz negativer Schufa möglich?

Blitzkredite sind auch trotz negativer Schufa möglich. Auf die Vermittlung solcher Darlehen haben sich spezielle Kreditvermittler spezialisiert. Diese Kreditvermittler arbeiten meist mit Banken aus dem Ausland zusammen, für die die Schufa keine Bedeutung hat. Ohne Bedingungen erhält man einen Blitzkredit trotz negativer Schufa allerdings auch in einem solchen Fall nicht, denn natürlich wollen die Kreditgeber sicherstellen, dass das Darlehen ordnungsgemäß zurückbezahlt wird. Eine gründliche Bonitätsprüfung findet daher auch bei solchen „schnellen“ Krediten immer statt.

Diese Bonitätsprüfung erfolgt im Regelfall durch Verdienstnachweise und Kontoauszüge. Außerdem muss der Antragsteller angeben, wie hoch die Einnahmen und Ausgaben eines Monats sind. Kreditvermittler und Kreditgeber können so erkennen, ob sich der Kreditinteressent das gewünschte Darlehen auch leisten kann. Dennoch sind Blitzkredite ohne Schufa-Abfrage für Kreditgeber ein riskantes Geschäft. Als Kunde muss man daher damit rechnen, dass die Zinsen höher ausfallen als bei einem normalen Bankkredit oder einem Blitzkredit mit Schufa-Anfrage.

Sind Blitzkredite wirklich schneller als klassische Bankdarlehen?

Die Prüfung eines Darlehen nimmt üblicherweise eine gewisse Zeit in Anspruch, weshalb es normal ist, dass die Auszahlung des Kreditvertrags leicht verzögert erfolgt. Doch nicht jeder Kreditinteressent hat diese Zeit. Wenn das Geld sofort benötigt wird, ist Kredito eine Alternative. Bei Kredito kann man Kleinbeträge als Blitzkredit trotz negativer Schufa sofort erhalten. Die Auszahlung des Kreditbetrags erfolgt innerhalb von 15 Minuten. Auf dem eigenen Konto landet das Geld (je nach Bank) zwischen 2 und 24 Stunden später. Kredito verzichtet auf eine Schufa-Anfrage und auch der sonst übliche Papierkram entfällt. Stattdessen läuft alles online ab.

Natürlich muss man auch hier Angaben zu dein Ein- und Ausgaben bzw. zum Verdienst machen. Negative Schufa-Einträge sind allerdings kein Kriterium, weshalb man bei Kredito kein Darlehen bekommen könnte. Die Kreditsumme für Neukunden ist zunächst auf 400 Euro begrenzt. Bestandskunden können bis zu 1.000 Euro leihen. Für die Rückzahlung hat man bis zu 30 Tage Zeit. Die Zinsen fallen bei Kredito kaum ins Gewicht. Beim Abschluss eines Darlehen muss man allerdings ein Bonitäts-Zertifikat erwerben, das bei Beträgen bis 200 Euro 29,90 Euro und bei Beträgen bis 400 Euro 49,90 kostet. Vorkosten oder Gebühren fallen nicht an.

Blitzkredit trotz negativer Schufa – Was ist unseriös?

Für Blitzkredite trotz negativer Schufa wird häufig im Internet und manchmal auch in Zeitungen geworben. Meist sind es Kreditvermittler, die sich auf diese Art von Darlehenn spezialisiert haben, von denen diese Anzeigen stammen. Nicht jedes dieser Angebote ist seriös. Schwarze Schafe erkennt man unter Anderem daran, dass Gebühren oder Vorkosten verlangt werden, bevor das Darlehen überhaupt zustande kommt. Auf ein solches Geschäft sollte man sich nie einlassen, denn im Normalfall geht es diesen Vermittlern nur darum, die Gebühren zu kassieren. Ein Kreditvertrag kommt meist gar nicht zustande.

Vorsichtig sollte man zudem reagieren, wenn statt eines Darlehen andere Finanzprodukte angeboten werden. Einige Vermittler argumentieren, dass nach Abschluss einer Versicherung oder eines Anlage-Produkts die Chancen auf eine positive Kreditprüfung steigen. Auch in einem solchen Fall geht es den Vermittlern in der Regel nicht um den Kreditvertrag. Stattdessen sollen nur die überteuerten Finanzprodukte verkauft werden. Auch eine Kopplung eines Darlehen mit anderen Angeboten oder Verträgen sollte man nicht dulden, denn auch hier geht es nur um den Verkauf überteuerter Zusatzprodukte.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.