Die 10 besten Komödien aller Zeiten

Komödien gehören zu den beliebtesten Filmgenres. Entsprechend groß ist die Auswahl an Filmen, die man sich zur Erheiterung ansehen kann. Wir stellen Euch die unserer Meinung nach 10 besten Komödien aller Zeiten in einem Überblick vor, um Euch Anregungen für den nächsten Videoabend zu geben.

Worüber der eine herzlich lachen kann, schüttelt der andere nur den Kopf. In unserer Übersicht mit den unserer Meinung nach 10 besten Komödien aller Zeiten ist hoffentlich für jeden etwas dabei.

1. Sterben für Anfänger

Sterben für Anfänger
Bezahlte Umfragen

Regisseur Frank Oz beweist mit „Sterben für Anfänger“, dass ein Film, der auf einer Beerdigung spielt, sehr komisch sein kann. Kaum etwas läuft auf der Beerdigung von Daniels (Matthew Mcdadyen) Vater wie geplant. Zunächst wird sogar die falsche Leiche geliefert. Doch das ist nur der Auftakt für eine Geschichte über eine Trauerfeier, die völlig aus dem Ruder läuft. Die erfrischend respektlose Komödie „Sterben für Anfänger“ bietet eine schöne Mischung aus schwarzem Humor und Irrwitz. Gute Ideen und temporeiche Dialoge lassen keine Langeweile aufkommen.

2. Shrek 3

Shrek 3

Im dritten Teil der „Shrek“-Reihe um den sympathischen grünen Oger muss sich der Held auf die Suche nach einem Nachfolger als König für das Land „Weit Weit Weg“ begeben. Eigentlich müsste Shrek selbst das Zepter in die Hand nehmen, so hatte es sein Schwiegervater Harold vor seinem Tod vorgesehen. Doch Shrek möchte keinesfalls König werden und sucht deshalb mit seinen Freunden nach Fionas Cousin Artus, der in der Thronfolge der Nächste ist. Als Shrek aufbricht, erfährt er auch noch, dass seine Frau Fiona schwanger ist, was ihn ganz schön durcheinander bringt. Zu allem Unglück plant der gemeine Prinz Charming auch noch einen Staatsstreich. Die Animationskomödie „Shrek der Dritte“ bietet Unterhaltung für die ganze Familie.

3. Hangover

Hangover

In zwei Tagen möchte Doug heiraten. Wie es üblich ist, will er vor dem Ernst des Ehelebens noch einmal so richtig Spaß haben. Zusammen mit seinen Freunden Stu und Phil sowie seinem künftigen Schwager Alan reist er für eine ordentliche Junggesellenparty nach Las Vegas. Als Phil, Stu und Alan mit einem mächtigen Kater (Hangover) aufwachen, ist Bräutigam Doug verschwunden. Sie selbst können sich aber an nichts erinnern, die verwüstete Hotelsuite deutet darauf hin, dass sie schwer gefeiert haben. Stück für Stück kommen sie den Geschehnissen der letzten Nacht auf die Spur und merken, dass sie größere Probleme haben als angenommen. Auf jeden Fall müssen sie Doug bald finden, damit die Hochzeit nicht ins Wasser fällt. Der Film ist zwar teilweise wirklich albern, hebt sich aber erfrischend von Teeniekomödien ab. Die Filmkomödie über den außer Kontrolle geratenen Junggesellenabschied ist nicht nur mit Erwachsenen besetzt, sondern tatsächlich gute Unterhaltung für Erwachsene. Die Schauspieler Justin Bartha (Doug), Ed Helms (Stu), Bradley Cooper (Phil), Zach Galifianakis (Alan), Jeffrey Tambor (Sid) und Heather Graham (Jade) sind zwar keine bekannten Stars, Hangover wurde auch nicht mit großem Budget produziert. Doch Regisseur Todd Phillips ist mit einem Stoff, der üblicherweise extrem schlechte Filme hervorbringt, eine herrlich komischer Buddy Movie gelungen.

4. Borat

Borat

Borat (Sasha Baron Cohen) ist ein Reporter aus Kasachstan, der mit einem Kameramann und einem Produzenten in den USA geschickt wird, um die dortige Kultur kennenzulernen. Anschließend soll er die amerikanische Kultur den Menschen in seiner Heimat Kasachstan nahebringen. Der Film ist als Entdeckungsreise durch die amerikanische Kultur angelegt, wobei Borat mit einem alten Eiswagen tatsächlich auch das Land bereist. Dabei trifft er auf viele ganz unterschiedliche Menschen, die ihm völlig fremd sind. Die Amerikaner scheitern allerdings daran, Borat von der amerikanischen Lebensart zu überzeugen. Als er im Fernsehen Pamela Anderson sieht, beschließt er, nach Kalifornien zu fahren, um sie zu heiraten. Mit seinen schwulen-, juden-, frauen-, und behindertenfeindlichen Ansichten hält Borat letztlich ganz normalen US-Bürgern den Spiegel vor. Mit der kulturellen Überlegenheit der Amerikaner gegenüber dem Reporter aus dem vermeintlich so rückständigen Kasachstan ist es nicht weit her. Für sensible Menschen ist „Borat“ nicht zu empfehlen, diese Satire provoziert und polarisiert. Der vollständige deutsche Titel lautet übrigens „Borat – Kulturelle Lernung von Amerika um Benefiz für glorreiche Nation von Kasachstan zu machen“.

5. Die Simpsons – Der Film

Die Simpsons

Homer Simpson stürzt seine Stadt Springfield ins Chaos, denn er hat mit einer scheinbar ungefährlichen Handlung eine Katastrophe ausgelöst. Homer hat ein Schwein als neues Haustier und entsorgt dessen Fäkalien in einem undichten Silo. Das ist der Beginn einer unglücklichen Verkettung von Umständen, die zu einer ökologischen Katastrophe führen. „Die Simpsons – Der Film“ bot erstmals die Möglichkeit, die extrem erfolgreiche Animationsserie ganz groß in Szene zu setzen. Die Produzenten haben die Chance genutzt, die Serie auf der Kinoleinwand groß raus zu bringen mit einer überzeugenden Story in Spielfilmlänge. Für Simpsons Fans ist dieser Film ein Muss. Wer bisher höchstens mal ab und zu im Fernsehen hinein gezappt hatte, bekommt mit „Die Simpsons – Der Film“ bestimmt Lust auf mehr.

6. Superbad

Superbad

Evan (Michael Cera) und Seth (Jonah Hill) sind beste Freunde seit Kindesbeinen an. Kurz vor ihrem Abschluss an der Highschool scheint sich ihr Leben in verschiedene Richtungen zu entwickeln, weil sie in verschiedenen Colleges aufgenommen wurden. Sie sind ein dermaßen eingespieltes Team, dass sie sich noch gar nicht vorstellen können, allein zurecht zu kommen. Dritter im Team ist der streberhafte Fogell (Christopher Mintz-Plasse), der McLovin genannt wird. Die drei Freunde sehen sich als Loser, die bei Frauen nie Erfolg haben werden. Durch die Einladung zu einer Party, bei der der von ihnen versprochene Alkohol ihre Eintrittskarte ist, könnte sich endlich alles ändern. Und tatsächlich wird diese chaotische Nacht zum großen Neuanfang, weil alles ganz anders kommt als geplant. Diese Komödie ist kein Film nur für Jugendliche. Vermutlich kann man ihn mit einigen Jahren Abstand sogar viel besser würdigen. Die verrückte Story, die brillant erzählt wird, ist nämlich viel reifer, als es auf den ersten Blick erscheint. Regisseur Greg Mottola und den Drehbuchautoren Seth Rogen und Evan Goldberg ist mit „Superbad“ ein Film gelungen, der weit über den üblichen Teenagerkomödien steht.

7. Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis

Hot Fuzz

Nicholas Angel (Simon Pegg) ist ein Vorzeigebeamter bei der Londoner Polizei. Seine Erfolgsquote liegt weit über der seiner Kollegen, was ihn sehr unbeliebt macht. Durch seine ständigen Erfolge sehen seine Kollegen wie Idioten aus. Deshalb wird er „wegbefördert“ und muss weit weg von der Metropole London künftig in der tiefsten Provinz Dienst schieben. Im Dorf Sandford (Nick Frost), das die niedrigste Verbrechensrate des Landes hat, arbeitet Nicholas Angel mit Danny Butterman, dem Sohn des örtlichen Polizeichefs zusammen. Was über die harmlose Routine der Polizeiarbeit hinausgeht, kennt Danny nur aus Actionfilmen. Als Nicholas nach Sandford kommt, hofft Danny darauf, endlich Autoverfolgungsjagden und Schießereien erleben zu können. Zuerst ist Nicholas von Danny genervt, doch wie das bei Buddy Movies so ist, werden die beiden doch noch ein super Team. So vorhersehbar dieser Aspekt ist, so ungewöhnlich ist „Hot Fuzz“ insgesamt, denn klassische Polizeifilme werden auf erfrischende und teils extreme Art durch den Kakao gezogen. Im Laufe der Zeit legt „Hot Fuzz“ nicht nur an Tempo, sondern auch an Action zu. Eine weitere Entwicklung bietet die immer verrücktere Züge annehmende Story des Films. Vom deutschen Titel „Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis“ sollte sich kein Erwachsener abhalten lassen, diese erstklassige, sehr britische Polizeikomödie anzuschauen.

8. Die Ritter der Kokosnuss

Die Ritter der Kokosnuss

König Artus von England und sein Diener Patsy ziehen durch das Land, um Ritter für die Tafelrunde zu suchen. Nach und nach gesellen sich einige Leute hinzu, die aber mehr Volltrottel als Ritter sind. Gott beauftragt die Ritter der Tafelrunde mit der Suche nach dem Heiligen Gral. Die Suche und der Kampf gegen die Franzosen entwickelt von Szene zu Szene immer verrückter. Im ersten richtigen Kinofilm der berühmten Komikertruppe um Monty Python ist die Rahmenhandlung zwar nicht unwichtig, aber „Die Ritter der Kokosnuss“ lebt vom Gagfeuerwerk und großartigen Umsetzung mit bescheidenen Mitteln durch die Schauspieler, zu denen Graham Chapman, Terry Gilliam, Terry Jones, John Cleese, Michael Palin und Eric Idle zählen. Wer sich für den typischen Monty Python-Humor begeistern kann, kommt voll auf seine Kosten. Manche Gags sind hintergründig und gemein, andere einfach nur Nonsens. Die Ritter der Kokosnuss aus dem Jahr 1974 gilt als Kultfilm. „Die Ritter der Kokosnuss“ ist die Art von Film, den sich Fans immer wieder ansehen.

9. Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug

Airplane

Als Parodie auf Katastrophenfilme der 70er Jahre wie „Airport“ angelegt, fällt die Story in „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ an sich dünn aus. Aufgrund einer Lebensmittelvergiftung fallen die beiden Piloten an Bord einer Passagiermaschine aus, weshalb schnell Ersatz gefunden werden muss. Eigentlich sitzt der perfekte Ersatzmann als Passagier im Flugzeug, der Kampfpilot Ted Striker. Leider leidet Vietnam-Veteran und psychischen Störungen, darunter Flugangst. Striker ist auch nur an Bord, um seine Exfreundin Elaine, die dort als Stewardess arbeitet, zurückzugewinnen. Dem inzwischen berühmten Regisseur-Trio Zucker/Abrahams/Zucker (David Zucker, Jim Abrahams, Jerry Zucker) ist bei „Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug“ eine meisterhafte Parodie auf die meist mehr peinlichen als spannenden Katastrophenfilme gelungen. Mit Robert Hays, Lloyd Bridges, Robert Stack, Julie Hagerty und Leslie Nielsen ist diese Komödie aus dem Jahr 1980 dazu bestens besetzt.

10. Das Leben des Brian

Das Leben des Brian

Brian (Graham Chapman) kommt am 25. Dezember in einer einfachen Scheune in Nazareth zur Welt und wird schon von den Heiligen drei Königen mit Jesus verwechselt. Die Verwechslungen gehen später jedoch weiter, was ihm ungewollt religiöse Anhänger einbringt und schließlich mit seiner Kreuzigung endet. „Das Leben des Brian“ sorgte bei Veröffentlichung im Jahr 1979 für einige Empörung unter Christen, die ihre Religion beleidigt sahen. Allerdings nimmt „Das Leben des Brian“ mehr den blinden religiösen Fanatismus aufs Korn, anstatt eine bestimmte Religion durch den Kakao zu ziehen. Obwohl „Das Leben des Brian“ (typisch Monty Python) eine Menge Verrücktheiten für die Zuschauer bereithält, zählen nicht nur die Gags und Dialoge, sondern wird eine richtige Geschichte erzählt. Heuchelei und Fanatismus wurden selten so gekonnt und leichtfüßig auf die Schippe genommen wie in „Das Leben des Brian“. Wie die verschiedenen jüdischen Widerstandsgruppen vor allem untereinander Machtkämpfe austragen, anstatt sich gemeinsam gegen die römischen Besatzer zu wehren, und sich in den aktuellen Verhältnissen recht bequem eingerichtet haben, entlarvt auf fast schon erschreckende Weise allzu menschliche Schwächen.

9 Kommentare
no name Produkt | 7. Apr 2011, 13:52
2 Punkte  Add rating Subtract rating

einen Film habt ihr vergessen und das ist einer mit der besten und zwar die Feuerzahngenbohle. das ist doch ein Wirklicher Klassiker unter den Komödien, die kennt doch jeder und gehört auf jede liste mit drauf

paul | 7. Apr 2011, 13:56
0 Punkte  Add rating Subtract rating

coole liste aber warum sind den die Monty Python Filme so niedrig in der liste angesiedelt? die hätten bei mir einen bessern platz bekommen.

nehle | 7. Apr 2011, 14:00
0 Punkte  Add rating Subtract rating

echt gute liste mein Kompliment jeder der 10 filme verdient es drauf zu sein. war zwar skeptisch bei ein Paar Filmen von der liste aber war als ich sie mir angeschaut habe wirklich überrascht. habt ihr noch mehr solche listen ? denn wenn die genau so gut sind wie diese dann habe ich einiges wieder was ich mir anschauen kann wenn nix im Fernsehen läuft

=) | 7. Apr 2011, 14:09
0 Punkte  Add rating Subtract rating

es war sicherlich nicht einfach die liste zumachen denn ich könnte mich nicht auf die 10 besten Komödien festlegen da es so viele gute gibt wie Und täglich grüßt das Murmeltier oder die Nakte Kanone oder Beverly Hills Cop oder Tanz der Vampire u.s.w deshalb fände ich das was ihr gemacht habt sehr schwer. aber vielleicht macht ihr ja noch eine weiter liste mit den top 20 Liste darüber würde ich mich sehr freuen.

mario | 7. Apr 2011, 14:21
-2 Punkte  Add rating Subtract rating

Die filme sind nicht schlecht aber warum haben die denn genau die Platzierung bekommen die sie haben? das erschließt mir sich nicht aus der liste und das ist doch eins der wichtigsten Kriterien einer besten liste oder sehe ich das falsch? denn so wie sie jetzt ist ist das keine besten liste sondern nur eine Aufzählung von 10 beliebigen Filmen.

………… | 7. Apr 2011, 14:30
0 Punkte  Add rating Subtract rating

wow eine besten liste der 10 besten Komödien. so was kann ich auch in Foren nach lesen und da bekomme ich sogar mehr Filme vorgeschlagen die gut sind dafür muss doch eigentlich keinen Artikel schreiben.

ANNOnymus | 7. Apr 2011, 14:36
0 Punkte  Add rating Subtract rating

eine gute liste aber ich hätte an stelle von den Simpsons die Feuerzahngenbohle mit rein genommen und anstelle von Borad noch die Nackte Kanone ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der liste aber am besten fand ich Das Leben des Brian (chleudert den Puschen zu poden oder schwangus longus ) und Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis aber auch Hangover ist nicht schlecht.

annamarie… | 10. Apr 2011, 13:17
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich finde vorallem Shrek und die Simpsons seeeehr seeeehr lustiig! ;))
Oder auch Hardball, leider iist das hier nicht dabei :(
Aber sonst ist alles supeer :))

Bruce Lee | 2. Jun 2011, 23:04
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Na gut Filme sind immer Geschmackssache und die einige die ihr hier zeigt sind auch gut aber Borat also den fand ich nicht so witzig das ich ihn zu den besten Komödien zun würde. Ich fand den Film einfach schlecht alle anderen gehen klar die ihr hier zeigt.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.