Die besten Filme 2011: Liste der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres

Obwohl das Jahr 2011 gerade mal das erste Quartal hinter sich hat, gab es doch bereits einige nennenswerte Kinoerscheinungen. Doch welcher Film ist derzeit der beliebteste? Welches Genre findet den größten Anklang bei Film-Fans? Und welches Werk ist zwar sehenswert, konnte aber nicht mit den Bestplatzierten mithalten? In unserer Top 20 der erfolgreichsten Kinofilme 2011 beziehen wir uns auf die Publikumslieblinge, gemessen an der Gesamtzahl an Besuchern seit der Veröffentlichung des Streifens.

Pünktlich zur Jahreswende gab es einige Neuerscheinungen auf den Kinoleinwänden Deutschlands. Viele wurden derart gehyped, dass sie bereits schon vor der Veröffentlichung kritisiert oder über den grünen Klee gelobt wurden. Doch wie gut wurden diese Filme letztendlich besucht? Wir haben eine Top 20 Liste der erfolgreichsten Filme bisher, zusammen gestellt.

Platz 1: „Kokowääh“ (4.105.935 Besucher)

Kokowääh

Mit großem Vorsprung zum Zweitplatzierten liegt Regisseur und Darsteller Til Schweiger mit seiner Familienkomödie „Kokowääh“. Seine Tochter, gespielt von der echten Tochter Emma Schweiger, steht überraschend vor Tils Tür, der bis dato nicht wusste, dass er ein Kind gezeugt hat.

Platz 2: „Black Swan“ (2.100.750 Besucher)

Black Swan

Mit fünf Oscar Nominierungen und zwei Siegen liegt das Drama „Black Swan“ auf dem zweiten Platz. Nina Sayers, gespielt von Natalie Portman, ist eine der besten Balletttänzerinnen und versucht verzweifelt, trotz ihres fortschreitenden Alters, eine große Rolle zu ergattern.

Bezahlte Umfragen

Platz 3: „The King’s Speech“ (1.860.946 Besucher)

King's Speech

„The King’s Speech“ war ohne Zweifel der Sieger der Oscars 2011, 12 Nominierungen und 4 Siege konnte der Streifen verbuchen. Die Geschichte des stotternden King George VI landet bei uns, mit 1,8 Millionen Besuchern, auf dem dritten Platz.

Platz 4: „Meine erfundene Frau“ (1.139.369 Besucher)

Meine erfundene Frau

Die romantische Komödie mit Adam Sandler und Jennifer Aniston konnte bis heute rund 1,1 Millionen Kinobesucher anlocken. Im Film kann der Playboy Danny Maccabee nur auf One Night Stands zurückblicken, findet jedoch plötzlich seine große Liebe.

Platz 5: „Tron: Legacy“ (987.769 Besucher)

Tron: Legacy

Die Fortsetzung des Nerd-Klassikers „Tron“ aus dem Jahre 1982 landet auf unserem fünften Platz. Regisseur Joseph Kosinski bringt Hauptdarsteller Jeff Bridges als Kevin Flynn zurück ins Franchise und lässt seinen Sohn Sam Flynn, gespielt von Garrett Hedlund, nach ihm suchen.

Platz 6: „Gullivers Reisen“ (918.048 Besucher)

Gullivers Reisen

Die Abenteuerkomödie „Gullivers Reisen“ mit Rüpelrocker Jack Black musste bereits im Vorfeld harte Kritik einstecken. Trotzdem landet der Film von Rob Letterman mit rund 918.000 Besuchern auf dem sechsten Platz unserer Liste.

Platz 7: „The Green Hornet“ (794.960 Besucher)

The Green Hornet

Regisseur Michel Gondry bringt die Superhelden-Actionkomödie „The Green Hornet“ in drei Dimensionen auf die Leinwand. Bekannt ist das Franchise aus diversen Fernseh- und Radioproduktionen, Hauptdarsteller und Co-Autor ist Seth Rogen.

Platz 8: „Vorstadtkrokodile 3“ (753.804 Besucher)

Die Vorstadt Krokodile 3

Der dritte Teil der Familienfilm-Reihe kam am 20.01.2011 in die Kinos, Regie führte Wolfgang Groos. Die spannende Befreiungsaktion im Streifen sahen bisher rund 750.000 Besucher, was in Platz 8 unserer Liste resultiert.

Platz 9: „True Grit“ (708.987 Besucher)

True Grit

Der Film aus dem Jahre 2010 lief Ende Februar 2011 an und bringt Jeff Bridges und Matt Damon in den wilden Westen. Regie führten die Coen Brüder, die eine Geschichte von Mord, Rache und Kopfgeldern auf die Leinwand zaubern.

Platz 10: „Rango“ (660.464 Besucher)

Rango

Die Geschichte rund um Chamäleon Rango landet mit 660.000 Besuchern auf dem zehnten Platz. Regie führte Gore Verbinski, der die Reise des animierten Tieres durch Wüstenlandschaften und Western-Städte perfekt in Szene setzt.

Platz 11: „Almanya ? Willkommen in Deutschland“ (607.944 Besucher)

Almanya ? Willkommen in Deutschland

„Almanya“ behandelt die Probleme mit Integration und das Gefühl von fehlenden Wurzeln. Cenk und seine Cousine Canan suchen in der Komödie mit dramatischen Zügen, nach ihren Plätzen in der Welt.

Platz 12: „Hexe Lilli ? Die Reise nach Mandolan“ (601.299 Besucher)

Hexe lilli

Der Fantasy-Familienfilm „Hexe Lilli ? Die Reise nach Mandolan“ ist die Fortsetzung des Streifens „Der Drache und das magische Buch“. Diesmal muss die kleine Hexe, samt ihrem Flugdrachen Hektor, ein Königreich retten.

Platz 13: „Unknown Identity“ (566.749 Besucher)

Unknown

Hauptdarsteller Liam Neeson spielt Dr. Martin Harris, der in einen Unfall verwickelt wird und ins Koma fällt. Nachdem er wieder aufwacht, scheint ein anderer seine Identität angenommen zu haben, um welche Harris nun kämpfen muss.

Platz 14: „Love and other Drugs“ (565.670 Besucher)

Love and other Drugs

Die tragische Komödie handelt von einem erfolgreichen Karrieretypen in der Pharmaindustrie und der Frau seines Herzens. Diese leidet allerdings unter Parkinson im Anfangsstadium, versucht das jedoch vor ihrem Geliebten geheim zu halten.

Platz 15: „Burlesque“ (485.246 Besucher)

Burlesque

Das Musical-Drama „Burlesque“, mit Cher und Christina Aguilera in den Hauptrollen, landet mit 485.000 Zuschauern auf dem 15. Platz. Es erzählt die Geschichte der Sängerin Ali, die versucht ihre Träume in LA zu verwirklichen.

Platz 16: „Dickste Freunde“ (461.546 Besucher)

Dickste Freunde

„King of Queens“ Star Kevin James spielt zusammen mit Hochzeitscrasher Vince Vaughn in dieser dramatischen Komödie. Die Beziehung der besten Freunde wird durch Gewissensbisse und Arbeitsstress auf die Probe gestellt.

Platz 17: „Die Superbullen“ (428.648 Besucher)

Die Superbullen

Eine lange Reihe berühmter deutscher Komödianten treffen sich in Bernd Eichingers neustem Streifen wieder. Der Film behandelt die baldige Entlassung zweier dumme Polizisten, und verspricht mit Tom Gerhardt, Hilmi Sözer und Axel Stein einige Lacher.

Platz 18: „72 Stunden ? The Next Three Days“ (407.667 Besucher)

72 Stunden

Russell Crowe meldet sich in diesem dramatischen Thriller lautstark zurück. Hier spielt er den College-Professoren John Brennan, dessen Frau plötzlich wegen Mordes verhaftet wird. John plant daraufhin, sie aus dem Gefängnis zu befreien.

Platz 19: „Freundschaft Plus“ (400.223 Besucher)

Freundschaft Plus

Nochmal Natalie Portman, diesmal an der Seite von Ashton Kutcher. In der Romantikkomödie versuchen die beiden eine sexbasierte Beziehung zu führen, doch die Gefühle nehmen Oberhand.

Platz 20: „Ich bin Nummer Vier“ (353.890 Besucher)

Ich bin Nummer Vier

Ich bin Nummer Vier ist ein US-amerikanischer Action-Thriller aus dem Jahr 2011, der auf den gleichnamigen Roman von Pittacus Lore, einem gemeinsamen Pseudonym der beiden Schriftsteller James Frey und Jobie Hughes basiert. Der Film kam am 17. März 2011 in die deutschen Kinos. „Ich bin Nummer Vier“ behandelt die Geschichte eines als High-School Schüler getarnten Außerirdischen, der auf der Erde Schutz vor Anschlägen sucht. Doch hier kommen ihm die erste Liebe und andere Schwierigkeiten in die Quere.

Quellen: imdb.com, wikipedia.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.