Die 10 besten kostenlosen Windows-Tools von Microsoft

Bei Microsoft lassen sich nicht nur Sicherheitsupdates downloaden. Microsoft bietet viele nützliche Programme kostenlos zum Downlaod an. Gerade kleine Programme bieten oft großen Nutzen bei der täglichen PC-Nutzung. Wir stellen die 10 interessantesten Gratis-Downloads von Microsoft vor.

Microsoft verdient mit Software viel Geld, doch der Konzern stellt auch eine Menge kostenloser Programme zum Download zur Verfügung. Es lohnt sich, von Microsoft nicht nur Updates für gekaufte Programme herunterzuladen, sondern einige der vielen kleinen Programme auszuprobieren. Wir stellen die 10 interessantesten Tools vor.

1. Windows 7 Upgrade Advisor

Bezahlte Umfragen

Wer noch nicht auf Windows 7 umgestiegen ist und sich fragt, ob der eigene alte Computer für das neue Betriebssystem geeignet ist, bekommt die Antwort vom Windows 7 Upgrade Advisor. Das Tool prüft nicht nur die Hardware, sondern auch die Software. Sogar Peripheriegeräte werden überprüft, was sinnvoll ist, denn man möchte diese sicher weiter benutzen.

2. Microsoft Security Essentials

Die Microsoft Security Essentials sind aus Windows Live OneCare hervorgegangen. Mit den Microsoft Security Essentials bietet der Softwarekonzern eine kostenlose Sicherheitslösung für Windows-PCs an. Das Tool bietet einen Echtzeitschutz, kann aber auch bei Bedarf zum Untersuchen des PCs auf Malware verwendet werden. Die Benutzeroberfläche ist so gestaltet, dass selbst Computer-Anfänger gut damit zurechtkommen.

3. Microsoft Pro Photo Tools

Die Microsoft Pro Photo Tools ermöglichen das Bearbeiten der Metadaten von Fotos. Digitalkameras speichern eine Reihe von Daten in den Foto-Dateien ab, darunter Kameratyp, Belichtung, Datum und (bei Einsatz einer GPS-Funktion) sogar die Geo-Daten, die eindeutig bestimmen, wo ein Foto aufgenommen wurde.

4. Personal Folders Backup für Outlook

Wer Outlook intensiv nutzt, wird eine Funktion bestimmt schon vermisst haben: automatische Backups von Ordnern. Die Lösung bringt das Add-In Personal Folders Backup, mit dem Outlook um eine solche Backup-Funktion ergänzt wird. PST-Dateien werden auf Wunsch automatisch regelmäßig gesichert, was sehr zu empfehlen ist, um dem Verlust wichtiger Daten vorzubeugen.

5. Bing Maps 3D (Virtual Earth 3D)

Einen digitalen Globus bietet nicht nur Google mit seinem bekannten Google Earth an. Mit Bing Maps 3D (früher Virtual Earth 3D) ist grundsätzlich eine gute Alternative zu den Google-Produkten. Leider sind die 3D-Funktionen und Luftaufnahmen zum größten Teil noch auf Städte in den USA beschränkt. Die optische Umsetzung ist beeindruckend, doch man benötigt einen leistungsstarken PC, wenn die Darstellung flüssig sein soll.

6. Microsoft Desktops

Erfahrene PC-Nutzer nutzen oft viele Programme gleichzeitig, was bei einem ausreichend leistungsfähigen PC an sich kein Problem darstellt. Unübersichtlich wird es dann aber in der Taskleiste von Windows. Mit dem kostenlosen Tool Microsoft Desktops lassen sich bis zu vier virtuelle Desktops einrichten, zwischen denen schnell umgeschaltet werden kann.

7. Microsoft Time Zone

Eine zusätzliche Uhr benötigt man auf dem Schreibtisch nicht. Viele PC-Nutzer schauen auf die rechte untere Ecke des Bildschirms, wenn sie wissen wollen, wie spät es ist. Wer regelmäßig mit Menschen in anderen Zeitzonen arbeitet, muss allerdings auch wissen, wie spät es am jeweiligen Ort gerade ist. Microsoft Time Zone zeigt auf einen Klick Uhrzeit und Datum von bis zu fünf Städten an.

8. AutoRuns

Wenn Windows nach dem Einschalten des Computers nicht mehr so schnell wie früher einsatzbereit ist, kann das daran liegen, dass zu viele Programme beim Start von Windows automatisch geladen werden. Mit dem kostenlosen Tool AutoRuns lässt sich die Autostart-Funktion von Windows einfach verwalten.

9. ProcessExplorer

Wer sich AutoRuns herunterlädt, sollte ProcessExplorer zusätzlich downloaden, denn im Team können diese kostenlosen Windows Tools viel leisten. Mit dem ProcessExplorer erfährt man viel mehr darüber, was auf dem PC passiert, als einem der Windows Taskmanager verrät. ProcessExplorer bietet viele Datei zum Systemzustand, was beispielsweise wichtig ist, wenn man PC-Problemen auf den Grund gehen möchte.

10. Rechner Plus

Beim letzten der 10 Gratis-Tools für Windows handelt es sich um einen erweiterten Taschenrechner, der mehr bietet als der Standard-Taschenrechner. Das Umrechnen von Gewichten, Volumina und Maßzahlen funktioniert mit Rechner Plus sehr einfach.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .